Was ist Coaching?

Videomarketing

Videokommunikation ist die Herausforderung für Markenartikler und auch KMU in den nächsten Jahren. Darunter versteht man die Kommunikation von Werbebotschaften für Produkte und Dienstleistungen durch Videos. Sie ersetzen in der Bewegtbildkommunikation zunehmend die Werbespots und bereiten den klassischen TV-Sendern schlaflose Nächte. Da auch die Werbespots im Internet (Prerolls) eine überschaubare Halbwertszeit besitzen, ist ein echter Wachstumsmarkt für Produkt- und Unternehmensvideos entstanden. Neben der adäquaten Videoproduktion ist insbesondere die Reichweitengewinnung für Videos eine immer größere Herausforderung geworden. Schließlich entsteht die beste Werbewirkung nur durch eine redaktionelle Verbreitung der Videos. Man kann natürlich auch im Internet Werbeplätze buchen und dort seine Videos platzieren. Das kann aber jeder und deshalb ist es mit der früheren Einzigartigkeit von Primetime-Buchungen auf ein paar wenigen TV-Sendern längst vorbei. Heute breitet sich ein scheinbar unendliches Internetuniversum vor einem aus und dies muss adäquat erobert werden. Das hat weniger mit Einkaufen tun und dafür weitaus mehr mit Kreation. Es handelt sich hierbei um einen Paradigmenwechsel, welcher im Sommer 2013 durchaus erkennbar ist, weil die Einschläge in den klassischen Medien im näher kommen. Und wenn die großen globalen Markenartikler wie Procter & Gamble in diesem bisherigen Spezialmarkt angekommen sind, dann ist höchste Aufmerksamkeit geboten.