Die zweite Finanzkrise

Nachdem es in der letzten Woche bereits ganz ordentlich an den weltweiten Börsen krachte, ging es gestern bereits in Saudi-Arabien (dort ist der Samstag der Sonntag) mit Kursstürzen weiter. Es war deshalb nicht schwer zu erraten, wie es heute weitergehen würde. Nach einer einfachen Korrektur sieht das inzwischen nicht mehr aus. Vielmehr ging die ganze Veranstaltung bereits Ende Januar los und wurde lediglich durch den Handelskrieg mit China verzögert. Wir haben es mit dem Ende eines Kredit-Zyklus zu tun und der ist am Ende für die Veranstalter am Gefährlichsten. Deshalb haben ihn die Zentralbanken viel zu lange hinausgeschoben und jetzt aggregiert sich das ganze wirtschaftspolitische Verhalten der letzten 10 Jahre zu einem großen Knall. Damit ist das alte Finanzsystem der Zentralbanken bereits Geschichte, bevor es richtig zu Ende gegangen ist. Ein globaler Neustart ist nicht mehr möglich. Vermutlich hätte man 1971 noch einmal alles auf Start setzen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.