Privacy Policy 20 Jahre 9/11 und wer noch an Osama Bin Laden glaubt, der hat nicht richtig aufgepasst - AG News

20 Jahre 9/11 und wer noch an Osama Bin Laden glaubt, der hat nicht richtig aufgepasst

Advertisements

Nachfolgend der Text zum Video zum zwanzigsten Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001 am Ende des Artikels:

„Wir nähern uns dem zwanzigsten Jahrestag des 11. Septembers 2001 und wir sollten uns daran erinnern, dass Tausende starben und wir vom ersten Tag an mit einer Lüge abgespeist wurden.“

„Falls Sie noch an die Geschichte glauben, dass Osama bin Laden 19 Terroristen zu Flugzeugentführungen angestiftet hat, um Wolkenkratzer zu zerstören, welche speziell dagegen abgesichert waren, dann sollten Sie erst einmal die Stellungnahmen hierzu von Architekten und Ingenieuren lesen.“

„Aber allen, welche über den Tellerrand der Lügen hinausschauen können, sei gesagt, dass wir das nicht noch einmal akzeptieren sollten.“

„Vergessen Sie nicht, wer uns diese ganze Geschichte verkaufte, bevor sich der erste Tag seinem Ende neigte.“

„Homeland Security, der Patriot Act, die Zerstörung ganzer Länder und die Verwendung der Flüchtlinge als Waffen.“

„Bei den Vorbereitungen auf diesen Gedenktag sollten Sie auch nicht vergessen, wie die CIA und ihre Leitmedien daraus ein Schauermärchen fabrizierten.“

„Während der erst kürzlich erfolgten Katastrophe in Afghanistan wurde uns von den Leitmedien gleichzeitig erzählt, dass der Präsident unfähig ist und dass es ein großer Erfolg gewesen war.“

„Aber was zeigen Sie uns noch?“

„Man präsentiert uns Bilder von Taliban-Mitgliedern, wie sie mit Eiscreme Joe Biden imitieren, wie man das sonst in der konservativen amerikanischen Politik macht.“

„Es wurde uns aber auch gezeigt, wie die Taliban die amerikanische Zensur in den sozialen Medien kritisierte, wie das sonst nur Konservative tun.“

„Nennen Sie mich einen Verschwörungstheoretiker, aber das sieht für mich so aus, als gäbe es eine Allianz zwischen den islamischen Terroristen und den amerikanischen Patrioten.“

„Wir kennen die Macht der Gehirnwäsche.“

„Viele glauben einfach, was ihnen gesagt wird.“

„MSNBC vergleicht die amerikanischen Christen mit der Taliban und man zeigte uns die Warnungen der Homeland Security vor dem Jahrestag von 9/11, in welchen amerikanische konservative Christen als Terrorbedrohung beschrieben wurden, während unsere Grenzen von Flüchtlingen überrannt werden.“

„Gleichzeitig wird auch gesagt, dass Terroristen sich als einwandernde Flüchtlinge verkleiden würden.“

„Wie Millionen anderer Amerikaner auch, hoffe und bete ich, dass es heute zu keinem Vorfall kommt.“

„Aber es befindet sich eine Geschichte im Umlauf, dass es zu einem neuen False Flag Event kommen wird, in welches wieder amerikanische Patrioten hineingezogen werden sollen.“

„Vergesst niemals die Toten.“

„Vergesst niemals die Verantwortlichen.“

„Und vergesst niemals die Art, wie sie lügen.“

Es wurde in den USA versprochen, dass es niemals eine Impfpflicht geben würde:

Und was ist erst vorgestern passiert?

Die Angst vor neuen Anschlägen am 11. September sitzt in Amerika sehr tief, aber damit würde der Deep State lediglich seine 9/11 Geschichte selbst untergraben.

So dumm ist er dann aber auch wieder nicht.

Es findet jedoch in der Tat noch in diesem Monat etwas an den Märkten statt, was jeden in der westlichen Welt zumindest einmal aufhorchen lassen wird.

Und das ist die Untertreibung des Monats.

Erstaunlich ist hierbei nur, dass keiner der amerikanischen Aufklärer die wirklichen Zusammenhänge der letzten beiden Wochen verstanden hat.

Dieser Warnschuss ist wichtig, weil die Bevölkerung in einer völligen Traumwelt lebt, welche längst nicht mehr existiert.

Die Leitmedien berichten inzwischen nur noch 100 % Propaganda ohne jeglichen Bezug zur Realität und dies ist ein klarer Warnhinweis.

Manche mögen es aber auch weiterhin ganz heiß, aber für alle anderen gibt es den Blick hinter die Kulissen:

https://arrangement-group.de/membership-join/

Außerdem sollten Sie ganz schnell Ihre nahenden finanziellen Verluste eingrenzen, ansonsten hat Ihr Geld bald ein anderer.

Wir befinden uns in der finalen Endphase und deshalb gibt es außerhalb des Mitgliedsbereichs nur noch die täglichen allgemeinen Warnhinweise.

Im geschlossenen Bereich geht es um konkrete Termine und wie man sich nicht nur finanziell absichert.

Es geht einfach um alles oder nichts.

Aber warten Sie bitte bis zum Warnschuss, weil das didaktisch für Sie viel besser ist.

Ein kräftiger Schlag auf den Hinterkopf erhöht nämlich bekanntlich das …

Und zum Abschluss noch ein paar Augenzeugenberichte vom 11. September 2001:

Advertisements

One thought on “20 Jahre 9/11 und wer noch an Osama Bin Laden glaubt, der hat nicht richtig aufgepasst

  • September 12, 2021 um 9:52 am
    Permalink

    Hätte das System alle Feinde geimpft, nun gut, das wäre nicht schön, aber es wäre zu verstehen. Aber es impft sich selber unter die Grasnabe. Es ist psychisch schwer angeschlagen und torkelt wie ein Betrunkener herum. Es macht seinen Kritikern die Entscheidung leicht.
    Das hat biblische Dimensionen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman