Privacy Policy Achtung: 56.202 Infizierte in Deutschland! – AG News

Achtung: 56.202 Infizierte in Deutschland!

Advertisements

Nachdem in dieser Woche das Vermögen der Deutschen in den klaren und kalten Nachthimmel des März 2020 geschossen wurde, bleibt uns nur noch unsere Gesundheit als letzter Aktivposten übrig.

Und auch die befindet sich ab diesem Wochenende in sehr großer Gefahr. Heimlich still und leise erreichte die Gesamtzahl der durch das Corona-Virus infizierten Menschen in Deutschland die Gesamtzahl von 50.187.

Zum Vergleich: Die USA führen das Feld mit 104.205 an, aber nur deshalb, weil man sich nicht auf die Zahlen aus China verlassen kann. Danach folgt schon Italien mit 86.498, Spanien mit 65.719, Frankreich mit 33.414 und der Iran mit 32.332 Infizierten.

Die Zahlen aus dem Iran sind jedoch ebenfalls mit Vorsicht zu genießen, weil auch sie zu niedrig angesetzt sind. Unsere Leitmedien halten sich heute wie immer noch zurück, obwohl die Situation längst allen Beteiligten klar sein müsste, doch schon nächste Woche werden sie wieder die helle Panik verbreiten.

Wir befinden uns bereits in der stark exponentiellen Phase dieser Pandemie und werden deshalb nächstes Wochenende auch schon über 100.000 Infizierte vorliegen haben. Das wird dann für bundesweite Engpässe in den meisten Krankenhäusern sorgen. Und wer später noch dazu kommt, der wird ein echtes Problem damit haben.

Man wird dann womöglich nur deshalb am Corona-Virus sterben, weil man nicht mehr die notwendige medizinische Versorgung bekommt, wie dies in Italien und Frankreich bereits der Fall ist.

Unsere Leitmedien haben inzwischen einfach die Sprachregelung aus China übernommen und die ist mit derjenigen aus dem Reichspropaganda-ministerium in Berlin vom März 1945 völlig identisch.

Augenblicklich handelt es sich auf allen Kanälen um reine Durchhalteparolen, obwohl sich die Belagerung Deutschlands durch das Corona-Virus wieder einmal längst vollzogen hat.

Den Russen oder gar Wladimir Putin kann man es dieses Mal nicht so einfach in die Schuhe schieben!

Deshalb hier nun die klare und unmissverständliche Ansage zu diesem sonnigen Wochenende: Wer ab jetzt noch ohne Atemschutzmaske in der Innenstadt, in Geschäften oder gar Arztpraxen oder Krankenhäusern unterwegs ist, der kann sich auch gleich eine durchgeladene und entsicherte Magnum in den Mund halten.

Dabei ist aber nicht das gleichnamige leckere Eis gemeint! Wobei wir gleich beim nächsten Punkt angelangt wären: Stellen Sie den Verzehr von Süßigkeiten rasch auf ein vernünftiges Minimum ein! Ganz kann man darauf nicht verzichten, das weiß ich aus eigener Erfahrung ziemlich gut.

Das Corona-Virus liebt den Zucker in Ihrem Blut über alles, weil sich dieser kleine Auftragskiller davon ernährt und nicht einmal Diabetes bekommt, was wirklich sehr gemein ist. Falls man das Corona-Virus mit Zucker bekämpfen könnte, dann hätte ich es mir längst geholt!

Reine Dummheit sind in diesem Kontext auch die immer noch stattfindenden Blutspenden in Deutschland, welche ebenfalls nur weiteren Verbreitung des Corona-Virus beitragen!

Vergessen Sie vor allen Dingen die massive Propaganda rund um das Corona-Virus in den letzten Tagen, welche mit Zuckerbrot und Peitsche arbeitet. Mal verspricht man sofortige Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen und heute ist zu lesen, dass vor dem Geburtstag Adolfs des Großen nichts aufgehoben wird.

Zufall oder ein ganz übler Scherz? Doch vor uns liegt in Wahrheit eine ziemlich harte Zeit und wer jetzt nicht aufpasst, der ruiniert seine Gesundheit für immer. Denn das Corona-Virus mit seinem integrierten HIV und Tuberkulose-Turbolader ist auch noch sehr anhänglich.

Ist es erst einmal im Körper drin, bekommt man es nicht mehr weg! Es meldet sich immer wieder zum Dienst zurück, bis es seinen Wirt umgenietet hat. Nur kolloidales Gold verspricht nach heutigen Erkenntnissen eine nachhaltige Linderung der Entzündungen. 

Die von Donald Trump empfohlene Kur mit Hydroxychloroquin bzw. Chloroquin ist nicht nur unwirksam, sondern äußerst gesundheitsschädlich. Das konnte man zum Beispiel in Wuhan nachweisen, weil es die akut vom Tod bedrohten Chinesen, ohne viel darüber zu wissen, einfach einnahmen.

Chloroquin führt lediglich zu schweren Schädigungen der inneren Organe und krümmt dem Corona-Virus kein Härchen!

Sollte Ihnen also derartiges verordnet werden, dann steht von Ihnen wie in Wuhan ein sehr billiger Klon des Dr. Mengele aus Auschwitz! Dieser Vergleich hinkt absolut nicht, weil wir es hier mit einer globalen Euthanasie-Bewegung zu tun haben.

In Frankreich verweigert man zum Beispiel den Menschen über 80 Jahren den Zugang zu den Atemgeräten. Wie soll man solche Vorgänge denn anders bezeichnen?

Bis heute hat sich auch 5 Monate nach dem ersten Ausbruch in China in keinem Land auch nur annäherungsweise wieder etwas normalisiert. Aus der Provinz Hubei, in welcher Wuhan liegt, wurden gestern sogar erstmals schwere Ausschreitungen gemeldet.

Dabei gingen sogar Polizisten zusammen mit wütenden Bürger gegen die Polizei aus der Nachbarprovinz vor. In diesem Zusammenhang wurde auch ein Polizeiauto schwer beschädigt.

Advertisements
Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman