Privacy Policy Ältere Menschen starben nach ihrer Impfung, welche sich zuvor bereits von Corona erholt hatten – AG News

Ältere Menschen starben nach ihrer Impfung, welche sich zuvor bereits von Corona erholt hatten

Advertisements

Die Todesfälle älterer Menschen, welche sich vom Corona-Virus erholt haben und dann nach einer Impfung verstarben, werfen in Altersheimen in Kentucky und Arkansas Fragen auf.

Und trotzdem geht diese Verfahrensweise in allen Ländern der Welt weiter.

In Kentucky starben vier Senioren am gleichen Tag nach ihrer Impfung am 30. Dezember 2020.

Drei der vier Verstorbenen hatten vor ihrer Impfung eine Corona-Erkrankung erfolgreich überstanden und hätten deshalb gar nicht geimpft werden müssen.

In Arkansas starben 4 Senioren in einem Altersheim ungefähr eine Woche, nachdem sie geimpft wurden.

Alle wurden nach ihrer Impfung positiv auf Corona getestet, was in diesem Zusammenhang nichts besagt, weil die Tests unzuverlässig sind.

Aber das wird noch eine Weile dauern, bis sich das überall herumgesprochen hat.

Die Todesfälle wurden in der zentralen amerikanischen Bundesdatenbank VAERS für Nebenwirkungen von Impfstoffen erfasst.

https://www.theepochtimes.com/deaths-of-elderly-who-recovered-from-covid-19-but-died-after-vaccine-raise-questions_3692259.html?utm_source=newsnoe&utm_medium=email&utm_campaign=breaking-2021-02-10-4

Nach den Angaben von VAERS ereigneten sich die Todesfälle in Kentucky am 30. Dezember nach der Impfung mit einem Pfizer-BioNTech Impfstoff.

Die Wissenschaftler sind sich angeblich noch nicht einig, ob man bereits an Corona erkrankte und genesene Menschen wie die Patienten in Kentucky überhaupt noch gegen Corona geimpft werden sollten.

Der gesunde Menschenverstand sagt an dieser Stelle ganz klar nein, weil es sich um ungetestete Impfstoffe handelt.

Die vier Bewohner eines Pflegeheims in Arkansas starben nach der Impfung übrigens am Impfstoff von Moderna.

Alle 4 Patienten testeten laut VAERS nach der Impfung positiv.

Abschließend noch ein Video über die Vorfälle in den Altersheimen im Bundesstaat New York.

Trotz aller Versuche von Gouverneur Andrew Cuomo bahnt sich ein Skandal in den Altersheimen New Yorks aus dem Frühjahr 2020 an, bei welchem mehr als 6.500 Senioren ums Leben kamen.

Auch bei uns in Deutschland wurden nach dem gleichen Prinzip Verbrechen begangen.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman