Privacy Policy Alec Baldwin bekannte sich vor Gericht für schuldig – AG News

Alec Baldwin bekannte sich vor Gericht für schuldig

Advertisements

Der Schauspieler Alec Baldwin prügelte sich im vergangenen Jahr mit einem Mann in New York, welcher ihm angeblich den Parkplatz vor einem Hotel weggenommen hatte. Er erschien gestern vor Gericht und bekannte sich in diesem Fall für schuldig. Er wurde zu einer Strafe von 120 Dollar verurteilt und außerdem muss er an einem kurzen Antiaggressionstraining teilnehmen. Dieses muss er bis zum 27. März abgeschlossen haben. Als Gegenleistung für diesen Deal mussten alle Fotos und Videos von diesem Streit gelöscht werden.

Alec Baldwin spielt regelmäßig in der Sendung „Saturday Night Live“ den amerikanischen Präsidenten Donald Trump und war in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen seinen Gewaltausbrüchen aufgefallen. In einem Fall musste er sogar das Flugzeug verlassen. Und 2014 legte er sich in New York mit einem Polizisten derart an, dass er in Handschellen abgeführt werden musste.

Als Schauspieler mit seinem Bekanntheitsgrad würde ich in New York erstens nicht selbst mit meinem Auto herumfahren und zweitens keinen Parkplatz auf der Straße suchen. Hotels verfügen immer über eine Tiefgarage und einen Parkservice. Ansonsten ist man heute schnell in den sozialen Medien ein gefundenes Fressen.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman