Privacy Policy Am vergangenen Samstag wurde der Gashahn nach Deutschland an der polnischen Grenze abgedreht – AG News

Am vergangenen Samstag wurde der Gashahn nach Deutschland an der polnischen Grenze abgedreht

Advertisements

Darüber habe ich in den Leitmedien noch nichts gelesen und wir haben heute schon Montag.

Guter Rat ist in diesem absehbar dunklen Winter für Deutschland nicht teuer:

https://arrangement-group.de/membership-join/

Ähnlich wie im Fall Evergrande wurde in der letzten Woche wieder eine Falschmeldung verbreitet.

Putin sagte zum Chef von Gazprom Alexey Miller lediglich, dass er „langsam und planmäßig die Gaslieferungen nach Europa, d.h. Österreich und Deutschland hochfahren solle.“

Während sich die Märkte auf das Versprechen des Kremls verließen, die Gaslieferungen zu erhöhen, handelte es sich nur um eine neue Episode des russischen „Katz und Maus Spiels“ für ein bald vereistes Europa.

Entscheidend war das Wort „allmählich“ und jeder der sich zu früh gefreut hatte, der vergaß geflissentlich in diesem Zusammenhang, weil man es der Bevölkerung verschwiegen hatte, dass Putin dafür noch immer eine Öffnung von Nord Stream 2 forderte.

Das war doch für alle klar, welche noch mindestens eine einzige funktionierende Gehirnzelle übrig hatten.

Solange diese Bedingung nicht erfüllt wird, von der die deutsche Bevölkerung noch immer überhaupt nichts weiß, wird überhaupt nichts passieren.

Auf jeden Fall wurden am vergangenen Samstag die Gaslieferungen durch Yamal, die europäische Pipeline durch Polen nach Deutschland plötzlich und völlig unerwartet eingestellt.

Dies passierte übrigens genau dann, als der hirntote Joe Biden, davor gewarnt hatte, dies zu tun.

Wer glaubt, dass sich Putin von einem Halbtoten einschüchtern lässt, der kennt ihn schlecht.

https://www.zerohedge.com/markets/europe-edge-after-russia-halts-gas-shipments-yamal-pipeline

Hat jemand noch Fragen?

Kommen Sie endlich zur Besinnung, Sie fahren hier seelenruhig mit dem Zug unter dem Schild „Frieren macht frei“ in eine völlig ungewisse Winterzeit.

Informieren Sie sich, bevor es endgültig zu spät ist!

https://arrangement-group.de/newsletter/

Advertisements

2 Gedanken zu „Am vergangenen Samstag wurde der Gashahn nach Deutschland an der polnischen Grenze abgedreht

  • November 1, 2021 um 2:43 pm
    Permalink

    Eisblock 1 an Eisblock 2: „Wisst ihr, wie kalt es ist? Unsere
    Thermometer sind schon eingefroren und funktionieren
    nicht mehr.“
    Eisblock 2 an Eisblock 1: „Unsere Thermometer gehen auch
    nicht mehr. Aber wenn einem beim Einatmen fast die Nasenflügel
    zusammengefrieren, dann hat es schon zwischen 30 und 40 Grad
    minus.“
    Eisblock 1 an Eisblock 2: „Bei uns sind auch die Wasserleitungen
    eingefroren und aufgeplatzt!“
    Eisblock 2 an Eisblock 1: „Bei uns auch die Zentralheizungskörper
    und die Zuleitungen!“
    Eisblock 1 an Eisblock 2: „Wie das denn?“
    Eisblock 2 an Eisblock 1: „Na, bei uns ist doch Blackout, dann läuft
    doch auch die Zentralheizung nicht mehr, selbst wenn man Öl oder
    Gas hätte!“
    Eisblock 1 an Eisblock 2: „Das droht auch bei uns, weil die Leute
    alle wie verrückt ihre Heizlüfter und elektrischen Radiatoren
    einschalten. Viele haben sowas aber gar nicht, die lassen dann
    die Kochplatten vom E-Herd glühen bzw. heizen über das offene
    Bratrohr!“
    Eisblock 2 an Eisblock 1: „Na, dann könnt ihr euch auch auf
    Blackout einstellen! So ein Heizlüfter oder elektrischer Radiator
    hat 2.000 Watt, während selbst ein Kanonenofen mal locker
    50.000 Watt hat! Und dann wundern sich die Leute, dass sie
    mit ihrem elektrischen Spielzeug ihre Wohnung nicht warm
    bekommen.“
    Eisblock 1 an Eisblock 2: „Aber weisst du, was das Schärfste ist?!
    Dieser Arsch – ich nenn ihn nur noch `diesen Idioten im Süden´ –
    will auch das AKW „Isar“, früher „Ohu“ genannt, bei Landshut
    abschalten, das ist dasjenige AKW, das in Deutschland viele Jahre
    am meisten Strom erzeugt hat und während vieler Jahre war es
    sogar das Atomkraftwerk mit der höchsten Stromproduktion
    weltweit! Diese Politkotze macht es danach nicht mehr lange!
    Besonders weil dieser Arsch ja auch systematisch das Volk mit
    Corona-Terror schikaniert!“
    Eisblock 1 an Eisblock 2: „Irlmaier hatte eben doch recht.“
    Eisblock 2 an Eisblock 1: „Es gibt doch auch von Einstein diesen
    Spruch, er wisse nicht, mit welchen Waffen im 3. Weltkrieg gekämpft
    wird, aber danach jedenfalls nur noch mit dem Faustkeil. Das lässt
    sich abwandeln: nach der Grossen Krise sind solche Arschlöcher
    wie dieser `Idiot im Süden´ jedenfalls nicht mehr vorhanden.“
    Eisblock 1 an Eisblock 2: „Du sagst es. Over and out.“

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman