Privacy Policy Die neue Führerin wurde vom Deep State gewählt – AG News

Die neue Führerin wurde vom Deep State gewählt

Die Leitmedien haben die Grünen schon seit einiger Zeit nach oben geschrieben.

Spätestens nach der Nominierung von Laschet war klar, wie die nächste „Bundestagswahl“ ausgehen würde.

Da nützt auch die Kür von Maaßen nichts mehr und darüber aufregen muss schon gar keiner.

Das sind alles nur unbedeutende Randfiguren in einem großen Kasperletheater.

Kaum war Frau Baerbock gekürt, gingen auch schon die Umfragewerte der Grünen nach oben.

Wer das alles noch glaubt und das ist leider die Mehrheit, der hat sehr bald ein noch viel größeres Problem als eine unfähige Führerin.

Da hat man den Schlafschafen doch glatt eine Baer(in) aufgebunden oder den grünen Bock zum Gärtner gemacht.

Vermutlich wird man in den letzten Monaten der Ära Merkel noch alles abwickeln, was keinen großen Spaß machen wird (Währungsreform etc.) und dann öffnet die Villa Kunterbunt ihre Pforten.

Die Belastung des auslaufenden Finanzsystems ist jedenfalls derart groß, dass man den abschließenden Knall bis auf dem Mars hören wird.

In den USA hat Biden bereits die Grabrede für die USA gehalten und sein von den Leitmedien hochgejubeltes Infrastrukturpaket fließt komplett in die brutalste Impfmaßnahme mit Konzentrationslagern seit dem Dritten Reich ein.

Impfungen gibt es nämlich seit über 5.000 Jahren und sie wurden von demjenigen Volk erfunden, dem wir seit dem Zweiten Weltkrieg immer unkritisch zujubeln müssen.

Die ganzen Lockerungen für die Geimpften sind alles nur leere Versprechungen, um die blödesten Schafe freiwillig auf die Schlachtbank zu locken.

In vielen anderen Ländern wurde Ähnliches versprochen, aber bislang noch nicht eingehalten.

Der Deep State hat die Geimpften längst abgeschrieben, denn es gibt für sie gar keine Lebensmittel mehr.

Die Todesursache Nr. 1 auf diesem Planeten der Raubwirtschaft ist der Hungertod und der erwartet die vollständig geimpften Bundesbürger zur Belohnung, wenn sie beide Schüsse überlebt haben.

Ich habe heute beim hiesigen Kaufland die wohl längste Warteschlange seit der Währungsreform von 1948 oder in Jena in der DDR im Sommer 1989.

Diese Dummköpfe trainieren schon für die kommende Mangelwirtschaft.

Auch die chinesischen Kommunisten haben in der zweiten Hälfte der fünfziger Jahre ihren Landsleuten genügend Essen versprochen, obwohl kaum etwas produziert wurde.

Was dann folgte, war eine verheerende Hungersnot, welche den Chinesen noch heute in den Knochen steckt.

Sie fragen deshalb ihre Besucher heute noch immer sehr oft zur Begrüßung, ob sie schon etwas gegessen haben.

Die Geschichte wiederholt sich gerade zum zweiten Mal, weil die globale Logistikkette inzwischen gerissen ist.

Man könnte die nicht vorhandenen Nahrungsmittel gar nicht mehr transportieren, weil viele Schiffe eingemottet wurden.

Einem amerikanischen Spediteur winkte in der letzten Woche ein gigantischer Auftrag, aber er schaffte es nicht, die Waren über die Ozeane von Asien in die USA zu transportieren.

Es gab keine freien Plätze in den wenigen Frachtschiffen.

Ein Schlachthaus verfügt niemals nämlich über Futtervorräte für die zu schlachtenden Tiere.

So einfach ist das zu erklären.

Der hiesige Wetterbericht sagt für das kommende Wochenende am Bodensee Temperaturen über 30 Grad voraus und wir befinden uns gerade erst in der ersten Maiwoche.

Ich hatte kürzlich über die mehr als 40 Grad im Sommer geschrieben, weil die künstliche Abkühlung im März und April dafür sorgen wird.

Das lernte man früher alles in der Physik.

Und wie kann man dem begegnen?

Man sollte als Schlafschaf dringend erwachen, weil es bald für die meisten viel zu spät ist.

Ansonsten sollte man ganz grob wissen, was wann zu erwarten ist, damit man diesen Ereignissen aus dem Weg gehen kann.

Ich versuche hier einiges möglichst früh zu berichten.

Wir befinden uns gerade in einer Art Entwarnungs-Phase im Bundes-Lockdown, weil einige Werte angeblich sinken.

Aber weil sie frei erfunden sind, bedeutet das gar nichts.

Aber viele Zeitgenossen erwarten noch immer ein Happy End, welches durch die selbst verbreitenden Giftstoffe der Impfungen, welche von den Leitmedien als Mutanten dargeboten werden, unmöglich sein wird.

Die sollten vielleicht einmal den Kinderfilm ein „Schweinchen namens Babe“ anschauen.

Hohe Temperaturen sorgen für viel Schweiß und der ist in diesem Sommer hochgradig giftig.

Vergessen Sie das Virus, weil sie das mit einem gesunden Körper leicht überstehen konnten.

Biologische Kampfstoffe sind jedoch der Albtraum aller Soldaten.

Mein Chef bei der Bundeswehr sagte in den Vorlesungen über biologische Kampfstoffe immer, dass er sich und seine Familie erschießen werde, wenn so etwas in Deutschland zum Einsatz käme.

2 thoughts on “Die neue Führerin wurde vom Deep State gewählt

  • Mai 3, 2021 um 2:30 pm
    Permalink

    Zu den. klaren Worten dieses Artikels, für die ich dem Verfasser an dieser Stelle danken möchte, auch ein paar klare Worte von mir:

    Klare Worte
    oder
    Das Einmaleins des Synkrondenkenden mit (nicht) überraschendem Ergebnis

    Wer einer Vordenkerin freudig in den Abgrund folgen will,
    der sollte lieber auf das Querdenken verzichten!
    Denn es gilt für den anständigen Gleichdenkenden jegliches
    Querdenken zu vernichten!
    Zur Manipulation möglichst immer
    das Gleiche zu berichten.
    Andersdenkende erkläre man zu Verbrechern
    und Wichten!
    Zur Begünstigung taugen Vettern und Nichten.
    Christliche Werte, Anständigkeit, Männlichkeit und Weiblichkeit
    zerhackt sie zu Brennholz,
    wie Tannen und Fichten!
    Doch Vorsicht!
    Ein Querdenkender, einlenkender, der Wahrheit Achtung Schenkender
    wird alsbald zur Gefahr!
    Denn es gilt, – die Wahrheit hat unerschütterlich Bestand.
    Gestern, heute und für immerdar!

    Nur wer vor dem Abgrund quer lenkt, reißt sein Fahrzeug herum.
    Der stur geradeaus Fahrende jedoch wird abstürzen und zerschellen.

    Wer sich bisher im Windschatten der großen Kolonne bewegt hat, muß spätestens jetzt ausscheren!!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp