Privacy Policy Beim Märchen von der indischen Mutation handelt es sich um die synthetischen Spike-Proteine – AG News

Beim Märchen von der indischen Mutation handelt es sich um die synthetischen Spike-Proteine

Karl Lauterbach warnt heute in den Leitmedien vor der indischen Mutante und damit gleichzeitig vor der vierten Welle.

Es war ja klar, dass das mit den „Lockerungen“ nicht ernst gemeint war und heute werden sie auch schon erstmals wieder infrage gestellt.

Den richtigen Knaller liefert aber T-Online und kündigt die dritte obligatorische Corona-Impfung an.

Wer hätte das nur gedacht?

Wie das weitergeht, wurde in diesem Blog schon vor Monaten beschrieben.

Richtig abscheulich wird es aber gerade in den Mainstream Medien mit dem tausendsten Aufguss einer Antisemitismusdebatte, welche nun komplett irre geworden ist.

Wie man im nachfolgenden Video aus Israel erfahren kann, läuft dort die Neuauflage des Holocaust auf vollen Touren.

Man muss deshalb nur noch ein paar Monate warten und dann stehen die deutschen KZ auf dem zweiten Platz in der Weltgeschichte.

Bei den Gefechten im Nahen Osten kommen wiederum nur unnötig Menschen ums Leben, weil sich an den verhärteten Fronten schon seit 50 Jahren nichts mehr tut.

Es handelt sich nur um ein ganz schlechtes Ablenkungsmanöver, damit das inzwischen öde Corona-Schauspiel kurz unterbrochen werden kann.

Die größte Herausforderung für die nächsten Monate ist ganz klar die Sache mit den synthetischen Spike-Proteinen und deshalb gibt es hier in den nächsten Tagen zunächst den wissenschaftlichen Hintergrund für das Gegenmittel.

Anschließend folgt die Beschreibung zur Herstellung und Dosierung, welche recht hoch ist und damit viel Arbeit machen wird.

Vorerst können Sie das Elixier noch kaufen und erst wenn nichts mehr im Handel zu bekommen ist, dann müssen Sie auf die Eigenproduktion umstellen.

Ansonsten gelten noch immer die Gesundheitsregeln aus der ersten Welle mit den Vitaminen C und D.

Zusätzlich sollte man sein Immunsystem noch mit etwas Zink unterstützen.

Die synthetischen Spike-Proteine werden auf dem Luftweg übertragen, aber die Masken bieten bekanntermaßen keinen zuverlässigen Schutz.

Sie haben deshalb eher eine psychologische Funktion und man sollte sie nur kurz dort tragen, wo es vorgeschrieben oder gegen die Spike-Proteine sinnvoll ist.

Deshalb könnte sich das Blatt mit den Masken bald wenden, weil in den USA die Geimpften keine mehr tragen müssen.

Aber das ist alles nur Zuckerbrot und Peitsche, weil mit dem dritten Schuss der erste Holocaust vollständig aus den Top Ten der Geschichte fliegen wird.

Mit dem globalen dritten Schuss wird die erste Milliarde geknackt werden.

Man sieht deshalb so langsam, wer im Hintergrund wirklich seit über 100 Jahren die Fäden gezogen hat.

Hitler war nämlich seinerzeit nicht die erste Wahl für den Deep State.

Erst als alle anderen (wie z.B. auch Erich Ludendorff) abgesagt hatten, bekam er auf den letzten Drücker seine Chance.

Als die Abgesandten des Deep State das Haus von Ludendorff wieder verlassen hatten, sagte seine Frau zu ihm: „Der Herr Hitler wird dieses Angebot garantiert nicht ausschlagen.“ 

Es handelte sich um ein völlig unmoralisches Angebot.

3 thoughts on “Beim Märchen von der indischen Mutation handelt es sich um die synthetischen Spike-Proteine

  • Mai 15, 2021 um 12:06 pm
    Permalink

    Wie heisst denn das „Elexier“? Wo kann man das denn kaufen?
    Würde mich sehr über eine Antwort bzw. über einen Hinweis freuen!
    Viele Grüße Enrico

    Antwort
    • Mai 15, 2021 um 12:56 pm
      Permalink

      Es nennt sich Shikimisäure und weil man einiges genau erklären muss, dauert es noch ein paar Tage.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp