Privacy Policy Letzter Aufruf an alle Immobilienbesitzer, Sparer und finanziell vernünftigen Menschen – AG News

Letzter Aufruf an alle Immobilienbesitzer, Sparer und finanziell vernünftigen Menschen

Advertisements

Die Hinweise auf einen großen Aktiencrash an der Wall Street haben sich in der vergangenen Woche täglich vermehrt.

Wie bereits öfters geschrieben, handelt es sich hierbei um eine geplante Veranstaltung, welche man nicht exakt vorherbestimmen kann.

Eventuell will man des Aktiencrashs von 1987 gedenken, welcher Ende August stattfand und zugleich mein erster Crash war, welchen ich erlebt habe.

Es kann sich auch noch bis Mitte September hinziehen, aber danach sieht es im Moment nicht aus.

Der absehbar größte Aktiencrash in der Geschichte der Menschheit wird eine Kettenreaktion auslösen, an deren Ende Sie nichts mehr besitzen werden.

Das können Sie auch in der Agenda des Weltwirtschaftsforums zum Great Reset nachlesen.

Weil der Deep State unter Zeitdruck steht, wird das vermutlich Ihr diesjähriges Weihnachtsgeschenk werden.

Ab dem jetzigen Zeitpunkt können Sie nur noch zuschauen und entweder mein Buch ganz unten auf dieser Seite oder das von Robert Kiyosaki (Rich Dad, Poor Dad) lesen.

In den nächsten Wochen kommt es zur größten Vermögensumverteilung aller Zeiten.

Da war das Ende der DDR und die Umverteilung des Volksvermögens auf die Reichen nur eine winzige Randnotiz in der Wirtschaftsgeschichte.

Ich war nach der Wende 1989 an vorderster Front für eine Hyäne tätig und kenne mich deshalb ganz gut aus, wie dieser Hase läuft.

Nur ein Jahr später verabschiedete sich mein Chef an Bord einer großen Yacht in die Karibik und seine beiden Töchter veranstalten dort noch immer wilde Partys, wie man auf Instagram regelmäßig sehen kann.

Sie werden große Probleme haben, ihr Vermögen zu ihren Lebzeiten noch unter das Volk bringen zu können, wenn sie so weiter kiffen.

In diesem Blog habe ich seit 3 Jahren auf dieses Ereignis der großen Krise hingewiesen, doch nur 2 Leser habe sich das zu Herzen genommen und sich ernsthaft darauf vorbereitet.

Es gab diverse Möglichkeiten der Vorbereitung auf diesen großen Raubzug und ich habe zum Beispiel auf diesen einzigartigen Crash oder gegen das Finanzsystem gewettet.

Das konnte man beim Robin Hood an der Wall Street erlernen, weil ich das sonst auch nicht gewusst hätte.

Selbst im nächsten Jahr bietet sich noch einmal eine weitere Chance, aber ich werde sie nur noch alleine nutzen, obwohl ich dafür diesen Blog eigentlich gegründet habe.

Weil einer meiner Lieblingssongs von ABBA (The Winner takes it all) ist und ich schon bei der vorgenannten Wette mit vielen anderen die Beute teilen muss, will ich nach meinen bisherigen Erfahrungen niemand mehr zu seinem Glück überreden müssen.

Der Student geht so lange zur Mensa, bis er bricht, sagten wir früher an der Universität gerne in Abwandlung des Sprichworts mit dem Krug und dem Brunnen!

Irgendwann hat man einfach genug und dieser Punkt ist schon längst erreicht.

Was geschieht sonst noch in den nächsten Wochen?

Ich hatte bereits geschrieben, dass es schon bald ganz verrückt zugehen wird.

Donald Trump kann den Wahlbetrug der Demokraten beweisen und kommt zurück ins Weiße Haus, damit man ihm den Staatsbankrott der USA vor die Füße werfen kann.

Der Deep State ist einfach schwer zu besiegen.

Und die massenhafte Erkrankung der Geimpften wird weltweit zu Problemen im Gesundheitswesen führen.

Es kommen also wahrlich sehr schlechte Zeiten auf uns zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp