Privacy Policy Für alle Geimpften tut sich doch noch ein Lichtblick mit einer Behandlungsmethode auf – AG News

Für alle Geimpften tut sich doch noch ein Lichtblick mit einer Behandlungsmethode auf

Advertisements

Sie ist zwar sehr riskant, aber immer noch viel besser als gar keine Chance mehr zu haben.

Richtig gesund wird man damit zwar nicht mehr, aber man kann zumindest dem Sensenmann noch einmal oder mehrmals erfolgreich von der Schippe springen.

Im nachfolgenden Video wird alles sehr genau erklärt, weshalb es fast 90 Minuten lang ist.

Ich werde aber in nachfolgenden Artikeln noch einmal alles etwas genauer erklären, weil das Interview in englischer Sprache geführt wurde.

Man bekommt zunächst einmal einen Einblick in die Gesamtproblematik der aktuellen gesundheitlichen Bedrohung durch die Injektionen und die Behandlungsmethode wird nur bei denjenigen funktionieren, welche die ersten drei Monate nach der Injektion überlebt haben.

Um danach mit einem weitgehend nicht mehr funktionierenden Immunsystem weiterleben zu können, muss man allen viralen Krankheiten vorbeugen, welche ohne die schützende Immunabwehr ein leichtes Spiel hätten.

Zum Glück kann man das mit Naturheilmitteln erreichen, welche für alle zugänglich sind und die in diesem Blog bereits im letzten Jahr zur Abwehr des Coronavirus vorgestellt wurden.

Die kritische Jahreszeit für die Geimpften der Saison 2021 beginnt im September, wenn die ersten Erkältungen umgehen.

Der Inzidenzwert ist aktuell frei erfunden und er wurde nur deshalb schon einmal vorsorglich hochgefahren, weil man ihn demnächst tatsächlich braucht.

Die Gefahr geht jedoch von den Geimpften aus, welche künftig ein Opfer völlig ungefährlicher Viren werden und dabei auch andere anstecken können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp