Privacy Policy Familiendrama in Brandenburg wegen gefälschtem Impfausweis – AG News

Familiendrama in Brandenburg wegen gefälschtem Impfausweis

Advertisements

Das versuchen die Leitmedien wieder einmal als Familiendrama oder Verbrechen zu verkaufen: 

https://www.merkur.de/welt/brandenburg-cottbus-familie-vater-tote-abschiedsbrief-ursache-polizei-news-zr-91163577.html

Aber in Wirklichkeit hatte der Familienvater den Impfpass seiner Frau gefälscht und deren Arbeitgeber hatte dies erkannt.

Damit hat der Arbeitgeber also 5 Menschen auf dem Gewissen!

Ein Arbeitgeber hat Arbeit zu geben und nicht Leben zu nehmen.

Der Familienvater fürchtete sich vor dem Gefängnis und dies führte zu einer Kurzschlussreaktion.

Die Koffer zu packen und einfach nach Kroatien zu fahren, wäre wohl die bessere Lösung gewesen.

Dieser Fall führte sogar im Ausland zu Schlagzeilen:

Und bei uns ist also wieder die Gestapo überall unterwegs.

So habe ich mir das Jahr 2021 nicht vorgestellt.

Willkommen zurück im Jahr 1942.

Und so geht das mit dem Impfpass weiter:

Der wirkliche Albtraum hat noch gar nicht begonnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp