Privacy Policy In welchen Ländern besteht bereits eine Impfpflicht? – AG News

In welchen Ländern besteht bereits eine Impfpflicht?

Advertisements

Eine wachsende Anzahl von Ländern führt die Impfpflicht ein, obwohl die Impstoffe keine Krankheiten verhindern, sondern sie sogar verbreiten.

Nachfolgend eine Liste der Länder mit Impfpflicht und wer davon betroffen ist:

Alle Erwachsenen in:

Österreich, alle ab dem 14. Februar 2022 und die Ungeimpften können alle drei Monate mit 3.600 Euro Strafe belegt werden.

Ecuador, mit Ausnahme aus medizinischen Gründen oder Unverträglichkeit.

Deutschland plant eine Impfpflicht für alle Erwachsenen ab Februar.

Indonesien, für alle Erwachsenen mit Strafen oder dem Entzug staatlicher Zuschüsse für die Ungeimpften.

Mikronesien, alle Erwachsenen

Tadschikistan, alle über 18 Jahre

Turkmenistan, aber über 18 Jahre

Wann hat es etwas Vergleichbares in den letzten 6.000 Jahren gegeben?

 

Impfpflicht für Angestellte in folgenden Ländern:

Kanada, in allen Behörden ab Anfang 2022.

Costa Rica, alle Staatsbediensteten

Kroatien, alle Beschäftigten im öffentlichen Sektor

Tschechien, Polizisten, Soldaten und andere Berufsgruppen ab März.

Dänemark, alle Arbeitsstätten, welche einen Impfpass verlangen dürfen.

Ägypten, Impfung oder einen wöchentlichen COVID-Test für die Beschäftigten im öffentlichen Sektor oder in Regierungsgebäuden.

Fidschi, Beamte und die Beschäftigten in privaten Firmen.

Frankreich, Beamte und Angestellte in den Behörden, Feuerwehrleute

Ghana, öffentlicher Dienst und Gesundheitswesen.

Ungarn, Beschäftigte im öffentlichen Dienst

Italien, alle Arbeiter, Lehrer, Polizisten und Soldaten.

Litauen: Abgeordnete müssen geimpft sein, Unternehmen dürfen Ungeimpfte entlassen.

Libanon, alle Staatsbediensteten und Lehrer, alle Mitarbeiter im Tourismus und im öffentlichen Verkehrswesen ab dem 10. Januar.

Neuseeland, Zöllner, Gefängniswärter, Polizisten, Soldaten und Lehrer ab dem 1. Januar 2022.

Oman, alle Angestellten im öffentlichen und privaten Sektor.

Polen, Lehrer, Polizisten und Streitkräfte ab dem 1. März 2022.

Russland, alle Beschäftigten mit Kundenkontakt in Moskau.

Saudi-Arabien, alle Arbeitswilligen, Regierungsbeamte und Lehrer.

Tunesien, Beamte, Angestellte und die Besucher aller privaten sowie öffentlichen Einrichtungen.

Türkei, Lehrer und die Mitarbeiter im türkischen Verkehrswesen.

Ukraine, Staatsdiener und Lehrer, Mitarbeiter im Gesundheitswesen und in der kommunalen Verwaltung.

USA, alle Beschäftigten der Bundesbehörden, alle Mitarbeiter von Firmen, welche im Auftrag des Staates arbeiten (aber nicht bundesweit durchführbar), alle Mitarbeiter in Firmen mit mehr als 100 Mitarbeitern und die Mitarbeiter in den Kommunen (wird in New York noch angefochten).

Eine Gleichschaltung der Länder mit unterschiedlicher demokratischer Ausprägung.

Der globale Trend ist nicht zu übersehen und dennoch bewegt noch immer kaum einer seinen Hintern, in welchem bald eine Nadel stecken wird.

Die Daten aus Deutschland besagen, dass die zweifach Geimpften Ende Januar AIDS haben werden, weil deren Immunsystem um 87 % reduziert worden ist.

Aber wen interessiert das heute noch?

Wäre das iPhone um 13 % geschrumpft worden, dann gäbe es schon morgen eine Revolution.

Ohne iPhone kann jeder leben, aber mit einem 13-prozentigen Immunsystem kommt man nicht mehr sehr weit. 

https://arrangement-group.de/membership-join/

Das sieht nach einem spannenden Finale am Abgrund aus.

Bleiben Sie dran.

https://arrangement-group.de/newsletter/

2 thoughts on “In welchen Ländern besteht bereits eine Impfpflicht?

  • Januar 3, 2022 um 12:09 am
    Permalink

    ganz ehrlich ?! mir fehlen die Worte…

    Antwort
  • Januar 3, 2022 um 2:52 pm
    Permalink

    Nun wird es richtig gruselig. Da wir das aber haben kommen sehen, werden wir hier das naechste halbe Jahr locker ueberleben koennen, ohne einen Fuss von unserem Land zu setzen, auch Dank an Herrn Auer, dessen Warnungen wir befolgten.
    Danach werden wir sehen, wer noch uebrig ist und wie es dann aussieht.
    Leider haben nicht so viele Menschen diese Moeglichkeit. Wir hatten vielen unserer Freunde angeboten, zu uns zu kommen, als es noch Zeit war, aber es hat uns leider niemand fuer voll genommen. Nein, dass koennen DIE doch nicht machen – doch, DIE koennen und sie haben!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp