Privacy Policy Apocalypse Now und damit ist nicht der Film gemeint – AG News

Apocalypse Now und damit ist nicht der Film gemeint

Die amerikanische Zentralbank Federal Reserve wurde gestern von den Märkten so verstanden, dass sie die Zinsen früher als geplant (weil das wie immer gelogen war) erhöhen möchte.

Und eine Zinserhöhung sieht für die Weltwirtschaft in etwa so vielversprechend aus wie in diesem Video:

Gestern hatten wir übrigens den 666. Tag seit  dem Ausbruch des Coronavirus und heute ist der 6. Januar, welcher im letzten Jahr am Kapitol auch nicht besonders erfreulich gewesen war.

In China hat die Apokalypse bereits begonnen.

Zehntausende Polizeioffiziere wurden in die chinesische Stadt Xi’an entsandt, weil dort der Bevölkerung (13 Millionen Einwohner) langsam der Kragen platzt.

Die Menschen müssen angesichts der Knappheit an Lebensmitteln ihre Habseligkeiten gegen etwas Essbares eintauschen.

In dieser Stadt gibt es seit 13 Tagen einen Lockdown aufgrund einer Grippewelle, die man noch immer als COVID bezeichnet.

Einige Menschen baten über die sozialen Medien um Hilfe, weil sie auch an keine Arzneimittel mehr herankommen.

In Xi’an floriert inzwischen nur noch der Tauschhandel und das in einer Stadt mit der vierfachen Größe von Berlin.

Es gibt einen Schwarzmarkt in einem bestimmten Gebäude, weil man sich nichts mehr zu essen kaufen kann.

Wie 1945 werden Zigaretten und iPhones (Volksempfänger) gegen ein paar Kilo Reis getauscht.

Wer hätte das nur gedacht?

Und das kommt jetzt auch alles zu Ihnen nach Hause, wie beim letzten Mal in Wuhan!

Die Hungerspiele beginnen exakt 5 Sekunden nach der Zinserhöhung der FED und der EZB.

Da können Sie einen darauf lassen.

In Ningbo in China, einer Hafenstadt und einem der größten Umschlagplätze für Waren auf diesem Planeten, gibt es jetzt auch einen Lockdown.

Das hat die Aktivitäten in diesem Hafen dramatisch verringert.

Peking hat sämtliche Berichte über diese Situation zurückhalten lassen, weil dies natürlich erhebliche Auswirkungen auf den internationalen Handel hat.

https://www.bloomberg.com/news/articles/2022-01-04/u-s-job-openings-fall-in-november-quits-rise-to-record?srnd=premium&sref=i4qXzk6d

In den USA ist die Situation laut Bloomberg auch nicht sehr viel besser und das bedeutet eine weitere Schwächung der Lieferkette, bis sie endlich bricht.

Die Federal Emergency Management Agency (FEMA) mit den gleichnamigen Camps oder (Konzentrationslagern) in den USA hat für heute die Übung einer nuklearen Detonation angekündigt.

Bis spätestens im Sommer haben wir die gleichen Zustände in China, weil unser Finanzsystem am Ende ist und die Zentralbanken das ganz genau wissen.

Sie haben im August 2019 noch einmal den Banken heimlich das letzte verfügbare Geld gegeben und jetzt ist der Ofen vollkommen aus.

Der Normalverbraucher hat keine Ahnung, was eine Zinserhöhung in dieser Situation anrichten kann und wird deshalb der Tagesschau glauben, dass die Außerirdischen schuld daran gewesen waren.

Im Katastrophenfall wird Fort Knax eingerichtet und hier haben die Mitglieder eine größere Überlebens-Chance als alleine in Ihrem Zuhause irgendwo im Nirgendwo der größten Weltwirtschaftskrise aller Zeiten.

 

5 thoughts on “Apocalypse Now und damit ist nicht der Film gemeint

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp