Privacy Policy Was in der Amtszeit von Präsident Selenskyj in der Ukraine wirklich im Hintergrund lief – AG News

Was in der Amtszeit von Präsident Selenskyj in der Ukraine wirklich im Hintergrund lief

Nachfolgend geht es ganz tief in diese Katakomben hinunter, doch zuvor noch ein weiteres Video vom ukrainischen Komiker:

Wer hat ihn erkannt?

Er ist der Zweite von links.

„Die regelmäßigen Überweisungen mit unregelmäßigen Beträgen von 12 bis 35 Millionen US-Dollar kommen über verschiedene Kanäle, beispielsweise von Rinat Akhmetov und Viktor Pinchuk über die First Union Bank und die Deutsche Bank sowie von Ihor Kolomoyskyi von seinen Genfer Konten bei der Banque Nationale de Paris“, schrieb Kyva auf  Telegram.

George Webb berichtet aus Miami, weil er der Spur dieses schmutzigen Geldes folgt.

Er sagt, dass er Selenskyjs Anwesen in Miami in der Nähe des dortigen kasachischen Konsulats besucht habe.

Dies alles hängt offenbar mit den Biolabs in der Ukraine, Peter Strzok, der gefälschten Amtsenthebung und dem Iran-Deal zusammen.

Und Hunter Biden hat noch überall seine Finger drin.

Die Leute denken alle, der Hunter sei nur ein Kokser, aber er war maßgeblich am Atomabkommen mit dem Iran und an der Wäsche des Öls beteiligt, das von den USA aus Libyen und Syrien gestohlen und an ISIS gegeben wurde.

In Jeff Prathers Podcast am Dienstag sagte George Jeff, er habe gegenüber der Defense Threat Reduction Agency (DTRA) bestätigt, dass sie mit der Ukraine in 11 verschiedenen Biolabors zusammengearbeitet hätten.

Er sagte zu Jeff:

„In der Ukraine gibt es ein großes, aktives Biowaffenprogramm.“

„Wir haben Dokumente namens UPA (Ukraine Program Aid), die sich auf die Biowaffe mit dem Fieber beziehen, welches Blutungen auslöst und von dem wir gerüchteweise gehört haben.“

George sagt, es scheint einen Vermittler nach Kasachstan zu geben.

Sie bezeichnen ihre Erreger mit „KZ1“, „KZ2“, „KZ3“, „KZ4“ und beziehen sich auf Chargen aus Kasachstan.

Er beschreibt es als ein Programm von 4.000 Menschen, Soldaten und Matrosen in der Ukraine.

Einer für jeden Winkel der Ukraine.

„Einer aus Lemberg, einer aus Charkiw im Norden, einer aus der Gegend von Lugansk und dann noch einer aus der Gegend von Odessa.“

„Sie alle haben diese Biowaffe erhalten.“

George sagt, dass eine Firma namens Black&Veatch der Auftragnehmer ist und dass er die Black&Veatch-Verträge, die Unterschriften und den Namen hat und dass er derzeit alles untersucht.

Lev Parnas war, wie sich einige vielleicht erinnern, der Starzeuge von Adam Schiffs gefälschter Amtsenthebung von Donald Trump.

George verfolgt seine Spur seit einigen Jahren, zusammen mit Igor Fruman, der im vergangenen Dezember wegen Verstößen gegen die Kampagne verurteilt wurde.

George behauptet, dass Parnas am Afghanistan-Pakistan Center of Excellence (kurz „AfPak COE“ genannt) ausgebildet wurde, das sich bei CENTCOM in Tampa befindet.

George hat zuvor enthüllt, wie AfPak COE zu einem wichtigen Anwerber von Informanten des Verteidigungsgeheimdienstes wurde, die politisch eingesetzt wurden.

Dazu gehören Henry Oknyansky (auch bekannt als Hank Greenberg), die Person, die Roger Stone mit Hillary Clintons angeblich „gehackten“ E-Mails angelockt hat.

Und Hina Alvi, die Hauptansprechpartnerin für verschlüsselte Kommunikation für die ehemalige DNC-Vorsitzende Debbie Wasserman Schultz.

Hina Alvi war der wichtigste Kumpel von Imran Awan, der über einen Zeitraum von 16 Jahren die wichtigste IT-Person im Kongress war.

George sagt, dass es die verschlüsselte Kommunikation war, die für das AfPak COE auf der Blackberry-Plattform eingerichtet wurde, die für den Spionagering im Kongress umfunktioniert und umgeleitet wurde.

George sagt, er habe eine Geheimdienstquelle, die die Blackberry-Kommunikation von Parnas erhalten hat, die zeigt, dass er IP-Nummern mit Peter Strzok geteilt hat, dem Schlüsselarchitekten des Crossfire-Hurricane-Takedowns von Trump.

Und des Versuchs, Mike Flynn zu Fall zu bringen, George Papadapoulos und die Mueller-Untersuchung usw.

Er sagt, dass die Kommunikations-IP-Adressen von Lev Parnas auch auf Fort Huachuca, eine wichtige Trainingsbasis der Special Forces in Arizona, und auch auf das Redstone Arsenal in Huntsville, Alabama, zurückverfolgt werden können.

George hat auch beschrieben, dass er von einem Biden-Whistleblower kontaktiert wurde, der IT-Arbeiten für Bidens Mitarbeiter im Senat erledigte.

Und von einem selbsternannten „30-jährigen Freund“ von Joe Biden, der verschlüsselte Blackberrys für Biden und seine Mitarbeiter konfigurierte.

Als Hunter Biden und der frühere CIA-Beamte Cofer Black für den Vorstand von Burisma arbeiteten, wurde Hunter Biden plötzlich im Alter von 42 Jahren der älteste Fähnrich der United States Navy, bevor er wegen Nichtbestehens eines Drogentests rausgeschmissen wurde.

George glaubt, dass Hunter dem Militär beitreten musste, weil es ihm sonst gesetzlich nicht erlaubt gewesen wäre, einen verschlüsselten Blackberry mit militärtauglicher Kommunikation mit sich herumzutragen.

George sagte:

„Wenn sie dieselben verschlüsselten Blackberrys benutzt haben, um das Atomabkommen mit dem Iran abzuschließen und ein Teil dieses Atomabkommens waren Raketen, wird das sehr wichtig sein.“

Wenn jemand verschlüsselte Kommunikation verwendet, kann die NSA das nämlich nicht sehen.

Die NSA ist für diesen Datenverkehr blind.

Das bedeutet, dass Sie das Atomabkommen mit dem Iran außerhalb des US-Senats verhandeln konnten.

Der US-Senat sollte eigentlich alle Verträge machen.

Es bedeutet deshalb, dass Sie eine Vereinbarung außerhalb des Gesetzes treffen möchten.

Als Rudy Giuliani in die Ukraine reiste, um Hunter Bidens korrupte Geschäfte mit Burisma zu untersuchen, wurde er von Fruman und Parnas zu Kolomoyskyi, ihrem Gangsterboss, mitgenommen.

George sagt:

„Sie haben auch verschlüsselte Kommunikation für Libyen verwendet.“

Sie verwendeten die verschlüsselte Kommunikation für den Waffenhandel, um die Waffen von Libyen nach Syrien zu verlegen.

Sie brachten die Waffen danach in den Sudan und sie brachten die Waffen danach in den Jemen.

Und sie haben das alles mit dem Atomabkommen mit dem Iran bezahlt.

Er sagt:

„Wir gehen heute davon aus, dass diese privaten CENTCOM Blackberrys oder das private Netzwerk im Jahr 2002 begann.“

„Das Atomabkommen mit dem Iran und die Raketenplatzierung wurden tatsächlich vor dem Irakkrieg abgeschlossen.“

Und Qasem Soleimani, der auf Befehl von Trump getötet wurde, half tatsächlich dabei mit, den USA bei der Invasion im Irak behilflich zu sein.

Zunächst mit dem Sperrfeuer auf die östlichen Ziele durch die Vorpositionierung und dann durch den Kauf russischer Raketen an der Grenze zum Iran.“

Er sagt:

„Dieses private Netzwerk von Blackberrys wurde (im Jahr 2002) von P-Tech aufgebaut, dem kleinen privaten Netzwerk von Jack Lew und Denis McDonough, um all dies zu bewerkstelligen.“

Er sagt:

„Hunter Biden hat die illegale verschlüsselte Kommunikation verwendet.“

„Deshalb machten sie ihn 2014 zum Fähnrich, als er zu Burisma wechselte.“

„Diese Kolomoyskiyi-Firma wusch das Geld aus Libyen und Syrien.

Welches aus den Geschäften mit dem aus Libyen und Syrien gestohlenen Öl stammte.

Und wer waren die großen Strippenzieher im Hintergrund?

„Kissinger und Petraeus (KKR) gründeten das AfPak-Zentrum auf der MacDill Air Force Base.“

„Colonel Harvey, Derek Harvey, welcher der Handler von Lev Parnas ist, hat das alles eingefädelt.“

Raten Sie mal, wer das eingerichtet hat?

Ja, Sie haben es erraten, es war David Petraeus.“

Aber zurück zu den Biolaboren in der Ukraine

George sagte zu Jeff Prather:

„Es ist ein Programm mit 4.000 Menschen, Soldaten und Seeleuten in der Ukraine.“

„11 Labore, die alle Ende letzten Jahres den Auftrag erhalten haben, das Fieber mit den heftigen Blutungen zu entwickeln.“

Er sagte ferner, dass es auch auf dieses UP-Hilfsprogramm hinweist.

Er behauptete, er habe mit Leuten von DTRA, der Defense Threat Reduction Agency gesprochen, die bestätigten, dass sie in diesen 11 verschiedenen Biolaboren mit der Ukraine zusammengearbeitet haben.

Eine Firma namens Black&Veatch ist der Auftragnehmer und er hat Kopien der Verträge, der Unterschriften und Namen usw.

Dort ermittelt er gerade.

Jeff fragte George, ob irgendetwas davon mit Peter Strzok in Ohio und Florida zusammenhängen würde und George antwortete:

„Ja, die Battelle Labs in der 16. Straße und Jefferson in Columbus verwalten diese Biowaffenlabore.“

Einschließlich Fort Detrick in den Vereinigten Staaten und die streng geheimen Genehmigungen, die erteilt wurden.

Die Agenten des kriminellen Milliardärs Kolomoyskyi, Fruman und Parnas, kamen aus Battelle oder genauer gesagt dem Defense Intelligence Information Supply Center (DISC).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp