Privacy Policy Die Spuren des Coronavirus führen in die Ukraine – AG News

Die Spuren des Coronavirus führen in die Ukraine

Einige der Angestellten in den ukrainischen Biolaboratorien sind zu Putin übergelaufen und haben alles verraten.

Das passt gut zu der Nachricht, dass bereits bekannt war, dass die Labore verwendet wurden, um zu untersuchen, wie man Pandemien über wandernde Tiere ausbreiten kann.

Nur deshalb tauchte das Coronavirus in China in Fledermäusen auf.

Unterstaatssekretärin Victoria Nuland brachte kürzlich Bewegung in dieses Thema, als sie sagte:

„Wir sind jetzt in der Tat ziemlich besorgt, dass russische Truppen bzw. russische Streitkräfte versuchen könnten, die Kontrolle über diese Laboratorien zu erlangen.

Also arbeiten wir mit den Ukrainern daran, wie wir dies verhindern können.“

Wenn Russland angeblich ohne Grund in die Ukraine eindringt, warum sollten diese Biolabore dann überhaupt ein Problem darstellen?

Die Reaktion von Nuland belegt nur die Behauptungen der Mitarbeiter, welche in den Laboren gearbeitet haben.

Jetzt haben wir die Bestätigung von Nuland, dass es wirklich etwas gibt, was der Westen unbedingt verbergen will.

Sie bemühen sich also um die Vernichtung der Beweise, bevor eine russische Anhörung stattfinden kann.

Russlands Spitzenleute fliehen indessen bereits in Scharen aus Moskau.

Es ist ziemlich offensichtlich, dass der Westen einen Atomkrieg will, um die Toten seiner Impfstoffe zu vertuschen.

Und Putin gibt angesichts der massiven Eskalation durch den Westen nicht nach.

Passagierflugzeuge der russischen Luftwaffe, die nur die Aufgabe haben, Passagiere zu befördern, verlassen Moskau und fliegen zu entlegenen Orten in Russland.

Bisher umfasste diese Aktion 2 Sukhoi-Superjets (Kapazität jeweils 85 Passagiere) zwei Tupolev 214 (jeweils 210 Passagiere) 1 Tupolev 204 (190 Passagiere) eine Antonov an-148 (80 Passagiere) 1 IllyushinII-96 (430 Passagiere) und 1 Airbus A319 (120 Passagiere).

Sie steuerten alle Ziele östlich von Moskau bis weit in das russische Kernland hinein an.

Wie Sie sich vielleicht noch ganz dunkel erinnern können:

9/11 geschah zum Teil nur deshalb, weil dem Pentagon 2 Billionen Dollar fehlten, für die sie sich nicht verantworten wollten.

Und praktischerweise befanden sich die Computer mit diesen Daten genau dort, wo das Flugzeug einschlug.

Dieselben Leute haben gerade mehr als 3 Milliarden Menschen abgestochen.

Glauben Sie etwa, sie würden keinen Atomkrieg starten, um das zu vertuschen?

Die USA haben der Ukraine gerade 100 Killer-Drohnen übergeben.

Das ist eine weitere Eskalation, die Putin wahrscheinlich nicht tolerieren wird.

Und in unseren Leitmedien werden Sie niemals etwas darüber lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp