Privacy Policy Die Geheimnisse auf Hunter Bidens Laptop – AG News

Die Geheimnisse auf Hunter Bidens Laptop

Letzten August berichtete The Daily Mail, dass der mutmaßliche Vorfall darauf hindeutete, dass Hunter insgesamt drei Computer verloren hatte, „von denen jeder wahrscheinlich vertrauliche Informationen über Präsident Joe Biden enthält“.

Er leidet also auch schon an schwerer Demenz.

Dies bestätigte zu 100 % die Berichte des in Connecticut ansässigen chinesischen Dissidenten-Senders Lude, welcher darüber berichtete, dass dieselben 3 Festplatten im September 2019 von Vertretern dreier sehr hochrangiger pensionierter Beamten der KP-Chinas an das amerikanische Justizministerium geliefert wurden.

Jiang Zemin, Zeng Qinhong und Meng Jianzhu ersterer war bis 2002 ehemaliger Generalsekretär der KP Chinas, der zweite bis 2007 ehemaliges Mitglied des Politbüros der KP Chinas und letzterer bis 2017 ehemaliger Generalstaatsanwalt der KP Chinas.

Wie ich bereits im Oktober 2020 berichtet hatte:

Die erste Festplatte enthält schockierende Videos von Hunter Biden, der junge Mädchen im Alter von offenbar 10 Jahren sexuell missbraucht und gewaltsam foltert.

Sowie eine Kopie einer Vereinbarung über 4,5 Milliarden US-Dollar, die von Hunter Biden, Xi Jinping und dem chinesischen Vizepräsidenten Wang Qishan unterzeichnet wurde.

Sie berichtet von einem Unterschriften-Bonus von 10 Millionen US-Dollar, der Hunter sofort nach seiner Unterzeichnung ausgezahlt wurde.

Plus ein Trinkgeld (Koksgeld) von 1 Million US-Dollar.

Die KP Chinas hat diese Videos offenbar zur Erpressung gefilmt, um sicherzustellen, dass Hunter seinen Teil des Deals auch einhält.Der

Der Sender Lude sagte:

„Diese 4,5-Milliarden-Dollar-Vereinbarung umfasste Erdgas aus Kasachstan und der Ukraine.

„Es wurde von Ye Jianming arrangiert, der unmittelbar nach seiner Rückkehr nach China verhaftet wurde.“

„Alle Beteiligten wurden bis zu einem gewissen Zeitpunkt verhaftet.“

„Das war die Operation von Xi und Wang!“

„Die erste Festplatte stammte von den Familien Jiang, Zeng und Meng.“

„Sie wurden direkt an das US-Justizministerium geliefert.“

Er sagte jedoch auch:

„Als die Festplatten das Justizministerium erreichten, nahmen diejenigen, die für das Biden-Regime waren, sie in Gewahrsam.

Erst ein Mitkämpfer einer Whistleblower-Bewegung brachte sie in Trumps Hände.

„Die zweite Festplatte enthielt die Finanzinformationen von Xi und Wang über ihr verstecktes Offshore-Vermögen, ihre Vermögensanlagen in den USA und auch Informationen über das sogenannte Architectural Art Project, welches der weitreichende Plan von Xi und Wang ist.

Es geht darin interessanterweise darum, nicht nur 1,4 Milliarden Chinesen zu kontrollieren, sondern auch die Vereinten Nationen und die Vereinigten Staaten, den Präsidenten und alle zukünftigen Präsidenten, von jetzt an und viele Jahre danach.

Alle sollen unter der Kontrolle der KP Chinas stehen.

Sieht etwa so die Befreiung durch Xi aus, an die noch immer einige Unentwegte glauben?

Die dritte Festplatte enthielt Informationen über ein Virus und Biowaffen.

Was denn sonst?

Alle drei Festplatten wurden inzwischen an Trump ausgeliefert.

Lude erklärte weiter:

„Damit Sie selbst sehen können, wie brutal die KP Chinas ist!

„Warum haben sie die Festplatten bereitgestellt?“

„Warum hatten sie diese zur Hand?“

„Es besteht kein Zweifel, was die vorhaben.“

„Meng Jianzhu leitete die Zentrale Kommission für politische Rechtsangelegenheiten.“

„Natürlich würde er sie haben.“

„Und warum?“

„Sie wollen damit beide Seiten, d.h. die Chinesen und die Amerikaner erpressen.“

Lude sagte auch, dass Jiang, Zeng und Meng die KP Chinas sofort beenden könnten, wenn sie dies wollten.

„Warum haben sie die Festplatten dem US-Justizministerium zur Verfügung gestellt?

„Kurz gesagt, um sich zu schützen.“

Und um allen Amerikanern, die mit der KP Chinas zusammengearbeitet haben, zu sagen:

„Schauen Sie sich nur Xi und Wang an.

Wir kennen alle ihre schmutzigen Geheimnisse.

Das bedeutet, dass Sie Xi und Wang die Schuld geben wollten.

Während der Ära Hu Jintao und der Ära Jiang Zemin waren sie untereinander aufrichtig.

Sie haben nie schmutzige Tricks angewandt.

Aber Xi und Wang sind rücksichtslos.“

„Also haben sie Xi und Wang die Schuld gegeben.

Aber zum Glück landeten diese Festplatten in den Händen von Präsident Trump.“

„Viele fragten sich, ob sie schmutziges Material über Präsident Trump enthalten würden?

Ich sage Ihnen ganz klar:

Definitiv nicht.

Weil er nie mit der KP Chinas zusammengearbeitet hat.

Viele haben sich gefragt, ob dies die Wahl beeinflussen würde.

Immerhin ist es Bidens Sohn.

Das wollte man den Wählern überlassen, doch die wussten nichts davon.

Bloomberg steckte übrigens auch tief in diesen Festplatten drin.“

Der Werkstattbesitzer, bei dem Hunter den Computer zurückgelassen hatte, meldete dies dem FBI, welche lediglich das Gerät und seine Festplatte beschlagnahmten und anscheinend nichts dagegen unternahm, bis der Ladenbesitzer eine weitere Kopie an Rudy Giuliani schickte.

Der Ladenbesitzer hat inzwischen sein Geschäft aufgegeben und sein Leben wurde vollkommen zerstört.

Berichten zufolge haben Bundesanwälte jedoch die E-Mails untersucht, insbesondere die zwischen Hunter Biden und Devon Archer, der mit ihm im Vorstand des ukrainischen Energieunternehmens Burisma fungiert hatte und der letzten Monat in einem unabhängigen Betrugsfall verurteilt wurde.

Laut The New York Post hat Archer bei der Untersuchung von Hunter Biden „vollständig mit dem FBI zusammengearbeitet“.

Jetzt, da die New York Times den Laptop von Hunter Biden endlich bestätigt hat, kann man sich vorstellen, welche Art von Erpressung die Ukraine gegen das Biden-Regime vorhat.

Kompromittierende Beweise in Hülle und Fülle über die wohl korruptesten Amerikaner der letzten Jahre.

Nur die Clintons waren noch eine Spur dreister!

Dieser vorgetäuschte Krieg in der Ukraine ist ein Versuch, alle ihre Verbrechen zu vertuschen.

Mal sehen, ob das klappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp