Privacy Policy Fortsetzung über die wahren politischen Zustände in der Ukraine – AG News

Fortsetzung über die wahren politischen Zustände in der Ukraine

Die nachfolgenden Äußerungen kann man schon gar nicht mehr veröffentlichten, deshalb sind sie nur hier im Mitgliedsbereich einsehbar:

Die Fortsetzung des gestrigen letzten Artikels:

Das ist eine abscheuliche und dämonische Darstellung, die vom ukrainischen Frontarzt Gennadiy Druzenko stammt:

„Ich habe meinen Ärzten eine sehr strenge Anweisung gegeben, alle russischen Kriegsgefangenen zu kastrieren, weil sie Kakerlaken und keine Menschen sind.“

„Die Leichen von Putinoiden mögen stinken, aber sie sind ungefährlich.“

Eine teuflische Erklärung, die YouTube schnell blockierte, bevor das amerikanische Volk sie sehen konnte.

Extrem schnell.

Danach bezeichnete das erschreckend linksgerichtete CNN Druzenko und seine menschenmordenden Nazi-Ärzte als medizinische Engel.

Und dafür stimmen sämtliche Politiker im Bundestag, wenn sie gerade den Angriffskrieg gegen Russland vorbereiten.

Während Russland dieser existenziellen dämonischen Bedrohung mit der Sonderoperation zur Entnazifizierung in der Ukraine entgegentritt, bemerken hochrangige amerikanische Verteidigungsexperten nur, dass Präsident Putin Fjodor Uschakow beschwor, den legendären Admiral aus der Zarenzeit, der jetzt der Schutzpatron von Russlands strategischer Nuklearbomberflotte ist.

Unmittelbar danach stellten sie fest, dass das russische Nuklearkriegsflugzeug Doomsday abhob, dem schnell andere Militärflüge folgten, die zu Atomkriegsbunkern in ganz Russland aufbrachen.

Sie sagten lediglich:

„Es ist erwähnenswert, dass alle diese fraglichen Flugzeuge mit eingeschalteten Transpondern flogen, was eine Online-Verfolgung ermöglichte.“

„Dies bedeutet mit Sicherheit, dass die russische Regierung wollte, dass diese Aktivität bemerkt wird.“

Mit wahrheitsgemäßen Artikeln, die jetzt erscheinen, wie die schockierenden Berichte über das ukrainische Nazi-Asow-Bataillon, welches militärische Stellungen in zivilen Gebieten einrichtet und Frauen und Kinder als menschliche Schutzschilde einsetzt, enthüllt man das wahre Gesicht von Selenskyj.

Die russischen Truppen sind übrigens kurz davor, das Nazi-Azow-Bataillon in der Donbass-Region endgültig zu besiegen.

Es handelt sich um eine sich schnell abzeichnende Niederlage, die das Verteidigungsministerium veranlasst, die folgende dringende Kriegserklärung herauszugeben:

„Wir rufen die ukrainische Armee, die Territorialverteidigungsbataillone und ausländische Söldner auf, die Feindseligkeiten einzustellen, die Waffen abzugeben und zu gehen.“

„Verlassen Sie Mariupol über mit der ukrainischen Seite vereinbarte humanitäre Korridore in die von Kiew kontrollierten Gebiete.“

„Allen, die ihre Waffen abgeben, ist ein sicherer Ausgang durch diesen Korridor garantiert.“

„Falls Kiewer Beamte Sie erneut verraten und als Märtyrer sterben lassen, rufen wir speziell diejenigen auf, die sich um ihr eigenes Leben sorgen: Sie können die Waffen abgeben und die Stadt alleine oder in Gruppen verlassen.“

„Der Chef des nationalen Verteidigungsmanagementzentrums Russlands, Mikhail Mizintsev enthüllte, dass russische Streitkräfte den Nationalisten die Möglichkeit geben werden, Mariupol am 21. März von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Moskauer Zeit unbewaffnet über die humanitären Korridore zu verlassen.“

Aber kurz darauf befahl das ukrainische Regime seinen Streitkräften, sich nicht in Mariupol zu ergeben, damit sie alle dem Tod geweiht sind.

Damit kann Flinten-Uschi in Brüssel doch noch den Willen der Führerin erfüllen und die Ostfront mit deutschen Truppen bestücken.

Wer hätte das nur gedacht?

Eine interessante aktuelle Marktforschung in der Ukraine hat ergeben, dass die ungeimpften Ukrainer mit den Russen sympathisieren und die Geimpften mit den Nazis des Asow Bataillons.

Wer die Lügen des Coronavirus durchschaute, der erkennt auch in Deutschland natürlich ganz klar auch den neuen Aufmarsch der Nazis oder der Geimpften.

Damit hätte die NSDAP im Reichstag aktuell die absolute Mehrheit, was 1933 nicht einmal mit einer einfachen Mehrheit der Fall gewesen war.

Hier sind wir also im März 2022 gelandet und der von mir in diesem Blog schon lange angekündigte zweite Überfall auf Russland steht direkt vor der Türe.

Immer wenn die Grünen in Berlin an die Macht kamen, gab es kurz danach einen Krieg des Deep State im Osten.

Als Nächstes kommt deshalb die Wehrpflicht in Deutschland zurück und weil die Geimpften wehruntauglich sind, müssen die wenigen verbliebenen Ungeimpften an die Ostfront.

Das ist die Logik der Nazis in der Bundeswehr, wie man sie schon in den achtziger Jahren in Besprechungen hören konnte, nur damals waren es die Friedensaktivisten, welche man an die Ostfront verfrachten wollte.

Bringen Sie also Ihre wehrpflichtigen Kinder in Sicherheit, weil das nicht länger als 3 Monate dauern wird.

Ich habe noch keinen Elektropanzer gesehen und was diese Dinosaurier auf Ketten an Sprit schlucken, davon machen Sie sich keine Vorstellungen.

Das war schon im letzten Russlandfeldzug ein Problem und jetzt ist es ein Ding der Unmöglichkeit.

Man will künftig Erdgas aus Katar beziehen, wie es von dort aber nach Deutschland kommen soll, das weiß keiner.

Wir erreichen jetzt ganz schnell den vorläufigen Höhepunkt der Dummheit der Menschheit, welcher in das Buch der Weltrekorde eingehen wird.

Heute stehen die Russen vor Kiew und deshalb wird es in Berlin und Brüssel sehr hektisch werden.

One thought on “Fortsetzung über die wahren politischen Zustände in der Ukraine

  • März 22, 2022 um 12:58 pm
    Permalink

    Das die Ungeimpften die Sache mit Putin genauso durchschauen wie den Coronawahn, kann ich zu 100% bestätigen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp