Der frühere Disney Star Bella Thorne spricht darüber, wie sie bereits im Alter von 10 Jahren von einem Regisseur bedrängt wurde (Video)

 

Der frühere Disney-Kinderstar Bella Thorne hat einen Ring von Pädophilen in Hollywood verpfiffen und behauptete, dass sie während ihrer Jahre als Kinderstar belästigt und missbraucht wurde.

Sie enthüllte im nachfolgenden Video, dass ein Hollywood-Regisseur sie angemacht hat, als sie erst 10 Jahre alt war.

Sie sagte, er habe sie damals beschuldigt, dass sie versucht hätte, mit ihm zu „flirten“.

Bella Thorne enthüllte zwar den mutmaßlichen Vorfall, aber sie identifizierte den Regisseur während eines Interviews im Podcast mit ihrer berühmten Kollegin Emily Ratajkowski natürlich nicht.

 

 

„Ich hatte einmal einen Regisseur, der mir Feedback gab und ich war erst zehn.

Sie riefen den Casting-Direktor an, der meinen Agenten anrief und mein Agent telefonierte mit meiner Mutter.“

Und er sagte:

„Kommt hier nicht mehr vorbei, weil der Regisseur das Gefühl hatte, dass Ihre Tochter mit ihm geflirtet hat und das war ihm wirklich unangenehm“, erinnerte sich Thorne.

In Wirklichkeit war es aber genau umgekehrt.

Thorne sagte, dass es ihr unmöglich gewesen wäre, mit dem Regisseur zu flirten.

„Du bist in einer Sitzung mit dem Regisseur, du kannst nicht wirklich viel sagen oder tun.

Du spielst die Szene, du sagst Hallo und du gehst wieder raus.

Es gibt keine Zeit, um zu sagen:

Lass mich auf deinem Schoß sitzen oder so, damit du dich unwohl fühlst.“

Ratajkowski antwortete:

„An einem 10-jährigen Kind herumzufummeln und es dann so darzustellen, als würde es einem erwachsenen Mann unangenehm sein, ist verrückt.

Und dann wurde das an einen Casting-Direktor weitergeleitet, der das völlig erbost gerne an deine Mutter weitergab.

Sie wollen das dann als Ausrede verwenden, wenn es wieder eine Geschichte über Hollywood gibt, zum Beispiel über Pädophilie und die Sexualisierung von Kindern.

Als ob nicht jeder wüsste, dass es dort an der Tagesordnung ist.“

Wie berichtet, hat Bella Thorne behauptet, sie sei während ihrer Jahre als Kinderschauspielerin in der Unterhaltungsindustrie im Alter von sechs bis 14 Jahren „belästigt“ und „körperlich missbraucht“ worden.

Und sie sagte, dass ihr Umfeld „nichts dagegen unternommen“ habe.

Der ehemalige Kinderstar sprach kürzlich in einem Interview darüber, dass sie im Alter von 6 bis 14 Jahren missbraucht wurde, als sie für Disney arbeitete.

Thorne sagte:

„Der Übergang von Disney in mein späteres Leben, war definitiv hart.

Aber so ist es nun einmal.

Es ist wie alles in meinem Leben.

Wenn Sie das Buch lesen, werden Sie vielleicht sagen:

Haha, der Wechsel von Disney zu diesem neuen Leben war verdammt einfach.“

„Das war es aber nicht.

Vom sechsten bis zum vierzehnten Lebensjahr wegen dieses Ruhms ständig belästigt zu werden, war nicht einfach.

Du wirst die ganze Zeit körperlich misshandelt.

Das ist schlimmer, als verdammt noch mal Paparazzi zu haben, die einem folgen, seit man zwölf ist.“

„Die Paparazzi folgen mir noch immer.

Sie sehen dann nur diese Fotos und alle denken, sie kennen mich und reden über mich, haben aber keine Ahnung, mit welcher Art von Misshandlung ich damals noch zu tun hatte.

Und alle um mich herum sahen es und taten dennoch nichts.“

In den letzten Jahren hat sich Bella Thorne bei OnlyFans versucht und bei einem Pornofilm für die Seite Pornhub Regie geführt.

Den Newsletter können Sie hier anfordern:

https://arrangement-group.de/newsletter

Falls Sie sich für Ihre Zukunft interessieren, dann wird Ihnen hier einiges an Mehrwert geboten:

https://arrangement-group.de/membership-join

Ansonsten schauen Sie sich einfach den Pornofilm von Bella Thorne sowie anderen Trash an, pfeifen sich einen Wurm-Shake herein und verzichten Sie auf Ihr besseres Leben in einer anderen Welt!

Unter diesen Umständen ein gutes Neues Jahr zu wünschen, wäre angesichts des Jahres 2023 sehr makaber.

Ich wünsche Ihnen stattdessen, dass Sie es unversehrt überleben und alles, was Sie dazu benötigen, finden Sie hier:

https://arrangement-group.de/membership-join

 
 
 
 

 

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp