Hier erfahren Sie 12 Tipps, wie man einen EMP-Angriff überleben kann und das auch noch mit einem erklärendem Video

 

Wenn ein elektromagnetischer Impuls (EMP) von einem militärischen Gegner ausgelöst wird, werden viele Menschen sterben.

Zum Beispiel an Hunger, fehlender konventioneller medizinischer Versorgung oder sie werden von anderen Menschen umgebracht, die versuchen, das zu bekommen, was sie brauchen, weil sie sich nicht vorbereitet haben.

Bei der Vorbereitung auf einen EMP-Angriff sind viele Faktoren zu berücksichtigen.

Nachfolgend finden Sie 12 Tipps, wie Sie einen EMP-Angriff überleben können.

Bauen Sie Ihre Überlebensspeisekammer auf

Ihre Vorratskammer sollte Folgendes enthalten:

Haltbare Lebensmittel wie Vollkornprodukte, eingemachtes/konserviertes Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Geflügel, Nüsse, Bohnen, Hülsenfrüchte, Kräuter und Gewürze.

Grundnahrungsmittel wie Salz, Honig, Apfelessig, Backpulver und Kokosöl und spezielle „Überlebensnahrung“, die Sie erst im Notfall öffnen.

Züchten Sie Ihr eigenes Essen

Es gibt viele Superfoods (z. B. Obst, Gemüse, Kräuter und Gewürze), die heilende Kräfte haben.

Sie wachsen auch in umfunktionierten Behältern, die Sie gut in Ihr Zuhause einbauen können.

Es ist gut, auch einen Vorrat an Keimsamen zu haben, die eine Haltbarkeit von ein bis fünf Jahren haben, um Ihre Familie anstelle von frischem Obst und Gemüse mit einer abgerundeten Anzahl von Vitaminen, Mineralien und Proteinen zu versorgen.

Kochen ohne Strom oder Gas

Lernen Sie, ohne Gas, Elektroherde und Backöfen zu kochen.

Sie können auf offenem Feuer kochen, in Kesseln oder Tontöpfen auf offenem Feuer, auf einem Holzofen oder provisorischen Öfen, auf heißen Steinen braten oder harte Erde mit darauf gelegten Kohlen verwenden und vieles mehr.

Wasser sammeln

Erfahren Sie, wie Sie Wasser finden und wie Sie diese wertvolle Ressource reinigen können.

Sie sollten zumindest eine topografische Faltkarte der Umgebung oder detaillierte Karten einzelner Großstädte haben, damit Sie in Notsituationen Stellen markieren können, an denen Wasser verfügbar ist.

Erfahren Sie, wie Sie Regenwasser sammeln und wie Sie Ihr eigenes Wassersammelsystem bauen können.

Vergessen Sie nicht, auch einen Wasserspeicherplan zu entwerfen.

Holen Sie sich Fahrräder für sich und Ihre Familie

Beachten Sie, dass Fahrzeuge, die einen EMP-Angriff höchstwahrscheinlich überleben werden, nur alte Dieselfahrzeuge mit minimaler Elektronik sind.

Behalten Sie also Ihren alten Daimler, wenn Sie einen haben, aber die beste Option ist, Fahrräder und Fahrradanhänger zu besorgen.

Schützen Sie Ihr Zuhause mit einem EMP Überspannungsschutz

Installieren Sie einen EMP Überspannungsschutz, der die Stromversorgung Ihres Hauses vor einem EMP-Angriff schützt.

Während eine Überspannung das Stromnetz und elektrische Dienste abschaltet, werden elektronische Systeme nicht beschädigt, wenn sie an Überspannungsschutzgeräte angeschlossen werden.

Dies bedeutet, dass Sie, wenn Ihr Zuhause mit hochwertigen Überspannungsschutzgeräten ordnungsgemäß abgeschirmt ist, mit geringerer Wahrscheinlichkeit erhebliche Stromunterbrechungen erleben werden.

Haben Sie einen Backup-Plan ohne elektrische Geräte?

Beginnen Sie mit dem Aufbau von Redundanzen, die nicht auf Strom angewiesen sind.

Lagern Sie wertvolle Werkzeuge ein, die nicht mit Strom betrieben werden.

Zum Beispiel Küchengeräte wie manuelle Dosenöffner, Getreidemühlen mit Handkurbel und allgemeines Handwerkszeug für Heimwerker wie Handbohrmaschinen, Handsägen usw.

Investieren Sie in alternative Energiequellen

Vergessen Sie für Ihren Vorrat zum Überleben nicht die Kerzen, Taschenlampen, solarbetriebene Batterieladegeräte, Feueranzünder, Feuerzeuge etc.

Verwenden Sie einen Faradayschen-Käfig

Benannt nach seinem Erfinder Michael Faraday im 19. Jahrhundert wird ein Faradayscher-Käfig als Schutzschild für verschiedene Arten von elektronischen und elektrischen Geräten gegen elektromagnetische Strahlung aus der äußeren Umgebung verwendet.

Kaufen Sie einen fertigen Faradayschen-Käfig oder lernen Sie, wie Sie einen bauen und verwenden können, um Ihre Elektronik vor einem EMP-Angriff zu schützen.

Holen Sie sich alternative Kommunikationsgeräte

Sie können für solche Fälle ein altes Amateurfunkgerät, Walkie-Talkies mit wiederaufladbaren Solarbatterien und solarbetriebene Batterieladegeräte gebrauchen, um im In- und Ausland kommunizieren zu können.

Sie können diese auch in einer Art EMP-Kiste oder einem Faradayschen-Käfig aufbewahren, den Sie gekauft oder selbst hergestellt haben.

Speichern Sie digitale und elektronische Kopien wichtiger Aufzeichnungen, Fotos und Medien

Brennen Sie alle Ihre Fotos, Videodateien und digitalen Kopien wichtiger Aufzeichnungen auf CDs und DVDs.

Und wenn Sie einen alten Computer mit CD/DVD-Laufwerken haben, stellen Sie diese Geräte ebenfalls in einen Faradayschen-Käfig.

Planen Sie im Voraus, um Ihr Zuhause, sich selbst und Ihre Familie zu schützen.

Sie müssen für sich und Ihre Familie einen Überlebensplan für jede Art von Notsituation oder Katastrophe besprechen und erstellen.

Sie müssen auch vorab klären, wer was tun wird, und zwar noch weit bevor etwas passiert.

Außerdem müssen Sie das einige Male üben, um sicherzustellen, dass jeder in Ihrem Haushalt weiß, was los ist und was von ihnen erwartet wird.

 

 

Alle täglich aktualisierten Katastropheninformationen (Wetterbericht, militärische und gesundheitliche Informationen etc.) finden Sie hinter der Bezahlschranke oder Paywall dieses Blogs als ideale Ergänzung zu Ihren vorbereitenden Maßnahmen im Ernstfall zur Erhöhung Ihrer Überlebenschancen:

https://arrangement-group.de/membership-join

Den allgemeinen Newsletter können Sie im Vorfeld hier anfordern, damit Sie im Notfall wissen, wo Sie alles beziehen können, was Sie brauchen:

https://arrangement-group.de/newsletter

2 thoughts on “Hier erfahren Sie 12 Tipps, wie man einen EMP-Angriff überleben kann und das auch noch mit einem erklärendem Video

Kommentare sind geschlossen.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp