Wie man im Notfall oder SHTF mit dem richtigen Holz ein Feuer macht

Advertisements

 

Kiefern kommen überall in Deutschland vor.

Als Prepper sollten Sie sich mit den zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten von Kiefernholz vertraut machen, zu denen auch das Anzünden von Feuer gehört.

Die Kiefer ist ein schnell wachsender Baum, die für eine einfache Ernte in eng anliegenden Plantagen gepflanzt werden kann.

Es gibt zahlreiche Anwendungen in Outdoor-Projekten, wie zum Beispiel den Kiefernadeltee.

Das Harz verleiht der Kiefer wasserdichte und versiegelnde Eigenschaften.

Altes Kiefernholz wird oft als Brennstoff für ein Lagerfeuer oder einen Holzofen verwendet.

Aber wie brennt das Kiefernholz als Brennholz?

Kiefer ist kein effektives Brennholz, wenn Sie eine länger andauernde Hitze wünschen.

Kiefer brennt bei einer niedrigen Temperatur, die zum Heizen eines Hauses nicht besonders effektiv ist.

Es kann auch zu umfangreichen Kreosot-Ablagerungen in Ihrem Schornstein führen.

Aber im Notfall oder SHTF kann Kiefer zum Anzünden und für andere Anwendungen verwendet werden.

Wenn Sie zelten gehen oder eine Fluchttasche vorbereiten, stellen Sie sicher, dass Sie diese Gegenstände in Ihrem Feuerstart-Set haben:

Feuerstrahl Ferrostab

Feuerzeug

Streichhölzer

Zunder oder Kleinholz wie Trocknerflusen oder in Vaseline getauchte Wattebäusche.

Bewahren Sie Ihre Feuerstartwerkzeuge in einem stabilen und wasserdichten Behälter auf.

Die Wärme- und Rauchabgabe von Kiefer ist bescheiden.

Nach der BTU-Methode (British Thermal Unit) als Richtschnur hat Kiefernbrennholz eine Rate von 17 Millionen BTUs.

Damit liegt sie am unteren Ende der Skala für die Wärmestärke und Energieausbeute.

Die Kiefer kann jedoch sofort ein Feuer in Gang setzen, weil das Harz im Holz sehr leicht entflammbar ist.

Weil es schnell ausbrennt, können Sie Kiefernholz verwenden, um Hartholzstücke beim SHTF anzufeuern.

Beachten Sie, dass es in Ordnung ist, wenn Sie Kiefernholz im Freien verbrennen, aber wenn Sie es in einem Holzofen verbrennen, sollten Sie auf die Kreosot-Ablagerungen achten.

Kiefernbrennholz erzeugt beim Verbrennen viel schwarzen Rauch, weil das brennbare Harz nicht vollständig verbrennt.

Das Harz gibt auch einen schwarzen, beißenden Rauch ab, den Sie nicht einatmen sollten.

Um dies zu vermeiden, sollten Sie Ihr Brennholz richtig zusammenstellen.

Trockenes Brennholz verbrennt sauberer als nasses Brennholz.

Ist Kiefernholz gut für die Herstellung eines Kohlebetts?

Kohleflöze sind das Nebenprodukt der Verbrennung von Brennholz zu Holzkohle.

Diese Kohle hilft, Ihr Feuer am Laufen zu halten, wenn Sie Ihrem Feuer mehr Brennholz hinzufügen.

Beachten Sie, dass die Qualität und Art des verwendeten Holzes einen Einfluss auf die Stärke und Dauer hat, in der die Kohle ihre Wärme speichern können.

Darüber hinaus produziert Kiefer keine nennenswerte Kohle, was sie zu einer schlechten Wahl für die Verwendung über Nacht in einem Ofen oder im Freien macht, da Sie das Feuer schüren und regelmäßig Holz hinzufügen müssen.

Wenn Sie im Sommer campen, haben Sie vielleicht mehr Glück, da die Umgebungstemperaturen wärmer sind als im Winter.

Denken Sie daran, wenn Sie sich in einer Überlebenssituation befinden und in kalten Winternächten Kiefernholz als Brennholzquelle verwenden möchten.

Die Gefahren des Verbrennens von Kiefernholz

Kreosot ist die Ansammlung von schwarzem Kohlenstoff, der in Ihrem Schornstein aufgrund unvollständiger Verbrennung durch Niedertemperaturbrände entsteht.

Die Ansammlung von Kreosot ist unvermeidlich, wenn Sie jede Art von Holz verbrennen, aber Sie können kontrollieren, wie viel Sie ansammeln, indem Sie das richtige Holz für Ihr Feuer auswählen.

Holz mit viel Saft oder Harz erzeugt viel Kreosot, da nicht alle Partikel verbrennen und mit dem Rauch in den Schornstein gelangen.

Wenn Sie ausschließlich Nadelholz in einem Holzofen oder Kamin verbrennen, müssen Sie Ihren Schornstein monatlich reinigen, je nachdem, wie oft Sie ihn benutzen.

Lassen Sie es sich nicht in Ihrem Kamin aufbauen, da dies zu einer Verstopfung führen kann, die heiß wird und zu einem Schornsteinbrand führt.

Wenn Sie Kiefernholz verwenden, stellen Sie sicher, dass es trocken ist.

Dies wird auch dazu beitragen, die Rauchentwicklung zu reduzieren und Kreosot-Ablagerungen zu vermeiden.

Wenn das Holz nass ist, entsteht mehr Rauch, da das Feuer überschüssige Feuchtigkeit im Brennstoff verdampft.

Lernen Sie noch vor dem SHTF, wie man Kiefernholz erkennt, damit Sie ein Feuer machen und warm bleiben können.

Im nachfolgenden Video sehen Sie 13 unterschiedliche Methoden, um Ihr Holz anzuzünden und morgen gibt es das alles noch einmal schriftlich:

 

 

 

Oder in deutscher Sprache, mit nur einer Methode:

 

 

Wann wird der SHTF eintreten?

Im ersten großen Land läuft der SHTF bereits seit exakt 4 Wochen und Ihnen würden die Haare zu Berge stehen, wenn Sie die Berichterstattung in diesem Blog lesen würden.

Warum wird nicht in den Leitmedien darüber berichtet?

Weil man Sie natürlich überraschen will und diese Überraschung wird den Machthabenden gelingen, weil auch nicht über das zweite Land berichtet wird, in welchem der SHTF gerade anfängt.

Möchten Sie vom SHTF demnächst überrascht werden?

Nun, dann sollten Sie sich umfassender informieren:

https://arrangement-group.de/membership-join

Den allgemeinen Newsletter können Sie hier abrufen:

https://arrangement-group.de/membership-join

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp