Sogar der führende Kardiologe von Saudi-Arabien forderte dazu auf, die COVID-Impfstoffe aufgrund schwerer Herzerkrankungen einzustellen

Advertisements

 

Wer hätte das für möglich gehalten?

Die Todesstrafe wird weiterhin beibehalten, aber die COVID-Impfungen sollen gestoppt werden.

Einer der führenden Kardiologen Saudi-Arabiens hat die sofortige Aussetzung der COVID-mRNA-Impfstoffe gefordert und als Grund schwere Herzerkrankungen bei geimpften Patienten angeführt.

Prof. Abdullah Alabdulgader ist der Präsident des International Congress for Advanced Cardiac Sciences und der Gründer des Prince Sultan Cardiac Center.

Er hat die Pharmabranche und die Leitmedien für die Förderung des toxischen experimentellen Impfstoffs an den Pranger gestellt, weil neue Daten ganz klar zeigen, dass die Impfstoffe große kardiovaskuläre Risiken mit sich bringen.

„Trotz der beispiellosen Unterstützung, welche dem COVID-19-Messenger-RNA-Impfstoff zuteilwurde, hat dieser pharmazeutische Wirkstoff bislang keine Wunder vollbracht.

Wir hören immer mehr Kritik von weisen Leuten aus aller Welt, welche tatsächlich die wissenschaftliche Grundlage und Sicherheit der Boten-RNA-Impfung bezweifeln“, sagte Alabdulgader.

 

 

Infowars.com berichtete:

Nachdem Alabdulgader darauf hingewiesen hatte, dass das Mandat der Weltgesundheitsorganisation bei ihrer Gründung im Jahr 1948 darin bestand, „die Lebensqualität der Menschheit zu verbessern“, führte Alabdulgader die zahlreichen Herzprobleme an, die sich aus der experimentellen Impfung ergeben haben.

„Trotz allem, was wir aus den Leitmedien hören, kehren wir zu unseren wissenschaftlichen Grundlagen zurück und stellen dabei die vielen Komplikationen der Boten-RNA-Impfung fest.

Ich beziehe mich dabei hauptsächlich auf andere Kardiologen, die kardiovaskuläre Komplikationen, die jugendliche Myokarditis und Perikarditis diagnostizierten.

Und was wir ernsthaft bedenken müssen, das ist das erhöhte Ausmaß des plötzlichen Herztods“, sagte Alabdulgader.

Seine Schlussfolgerung war die:

„Ich denke, alles, was mit den mRNA-Produkten zu tun hat, sollte kritisch überprüft werden und angesichts der kardiovaskulären Komplikationen dieser Art von Impfung sollte diese Art von Impfstoff meiner Meinung nach ausgesetzt werden, bis sie vollständig untersucht ist.“

Dies kommt kurz nachdem der Hauptautor einer Peer-Review-Studie, in welcher die Pfizer & Moderna-Studien zum mRNA-Impfstoff erneut analysiert wurden, behauptete, „schlüssige Beweise dafür gefunden zu haben, dass die Impfstoffe einen plötzlichen Herztod auslösen“.

Experten auf der ganzen Welt werfen jetzt einen genaueren Blick auf die COVID-mRNA-Impfung, da immer mehr Daten auftauchen, die einen massiven Anstieg unerwünschter Herzreaktionen nach der Einführung der Impfung im Jahr 2021 zeigen.

Darüber hinaus hat Infowars über zahlreiche Vorfälle von Sportlern und Jugendlichen berichtet, die in den letzten Monaten mit einer erstaunlichen Häufigkeit einen plötzlichen Herzstillstand erlitten haben.

Die Flut plötzlicher Herztode hat Pfizer und Moderna im November sogar dazu veranlasst, eine interne Untersuchung ihrer Impfstoffe auf Myokarditis-Risiken einzuleiten.

Sogar die CDC und die FDA gaben in der letzten Woche bekannt, dass sie beabsichtigen, den Zusammenhang zwischen Pfizers Covid-Impfungen und Herzproblemen wie Schlaganfällen und Herzinfarkten zu untersuchen.

Die Zeit des Eierschaukelns ist endgültig vorbei, weil jetzt gleich aus mehreren Richtungen das Unglück über Sie hereinbrechen wird.

Ich spreche dabei von einem vollkommen ausgeuferten Krieg, dem kollabierenden Wetter und einer implodierenden Wirtschaft.

Das Virus kommt da als Sahnehäubchen nur noch obendrauf.

Falls Ihnen das irgendwann zu viel wird, dann sollten Sie besser hier einchecken:

https://arrangement-group.de/membership-join

Und das lieber heute als morgen!

Sie sind jetzt gefordert.

Denn früher oder später wirft Sie das alles restlos aus der Bahn, weil es so etwas mit dieser Wucht und Konzentration noch nie zuvor in der Geschichte der Menschheit gegeben hat.

Packen Sie die Probleme jetzt an, bevor Sie die Ereignisse selbst zum Problemfall machen.

Den Newsletter können Sie hier anfordern:

https://arrangement-group.de/newsletter

 

2 thoughts on “Sogar der führende Kardiologe von Saudi-Arabien forderte dazu auf, die COVID-Impfstoffe aufgrund schwerer Herzerkrankungen einzustellen

Kommentare sind geschlossen.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp