Privacy Policy Automobilverkäufe sanken in China im Februar um 80 % – AG News

Automobilverkäufe sanken in China im Februar um 80 %

Advertisements

Der Automobilabsatz sank in China im Februar um insgesamt 80 %. Das ist nicht weiter verwunderlich, weil mehr als die Hälfte der Chinesen unter Quarantäne steht. An diesem Zustand wird sich vorerst auch nichts ändern, weil das Corona-Virus im Sommer auch bei uns zu seiner Topform aufläuft.

Weltweit steht in nächster Zeit der Zusammenbruch der globalen Reisebranche an, weil unter den gegebenen Bedingungen kaum noch jemand einen Urlaub antritt. Deshalb sinken in dessen Gefolge jetzt auch die Kerosinpreise ganz erheblich, weil immer mehr Flugzeuge am Boden stehen bleiben.

Chinesische Forscher an der Universität Peking haben den neuen L-Strang im Corona-Virus entdeckt, welcher noch aggressiver als der milde S-Strang ist und mittlerweile für 70 % der Neuinfektionen verantwortlich ist.

In Südkorea werden inzwischen die Betten in den Krankenhäusern knapp und deshalb stehen bereits über 1.000 Menschen auf den Wartelisten. Das wird in Deutschland noch in diesem Monat auch der Fall sein.

Mike Bloomberg gab in den USA sein Rennen um die Präsidentschaft gestern auf und deshalb ist nun der leicht demente Joe Biden der Favorit bei den Demokraten. Daraus kann man durchaus schon jetzt schließen, dass es im November keine richtigen Wahlen mehr geben wird.

Weil die amerikanische Zentralbank FED kaum noch einen Handlungsspielraum bei den Leitzinsen besitzt, wird es sehr bald auch in den USA negative Zinsen geben, welche jedoch den Zusammenbruch des Finanzsystems nur noch beschleunigen werden.

In Nordafrika verbündete sich Baschar al-Assad aus Syrien mit dem aufstrebenden General Khalifa Haftar in Libyen gegen Recep Erdogan. Weil es gestern zu ersten Unmutsbekundungen im türkischen Parlament gegen Erdogans Krieg kam und seine Währung Lira bald nichts mehr wert sein wird, sind seine Tage gezählt.

Die Russen verließen gestern vorzeitig das OPEC-Meeting, weil sie ihre Ölproduktion nicht im von Saudi-Arabien gewünschten Umfang drosseln möchten. Das hat einer weiteren Erholung des WTI-Ölpreises einen entscheidenden Riegel vorgeschoben. Der Ölpreis wird schon bald wieder zum Leidwesen der Araber kräftig abstürzen und den finalen Crash unterstützen. Der WTI-Ölpreis steht heute bei 47,13 Dollar pro Fass und sinkt schon wieder.

Am US Repo-Markt tauchte gestern zum zweiten Mal hintereinander das gleiche Problem auf, dass nämlich zu viele Marktteilnehmer ihre US-Staatsanleihen bei der FED gegen Bargeld verpfänden wollten. Eine für das Finanzsystem äußerst gefährliche Liquiditätskrise spitzt sich damit weiter zu.

Dieses Problem vom Dienstag sollte eigentlich durch die überraschende Zinssenkung der FED um 0,5 % gelöst worden sein, was jedoch ganz leicht erkennbar nicht der Fall war. Wir sehen hier deshalb ganz klar und deutlich das nahende Ende der bislang gelehrten Geldtheorie, welche jedoch als raffiniert ausgeklügeltes Betrugssystem nur in einer florierenden Weltwirtschaft funktioniert.

Im Iran wurden vorübergehend 54.000 Häftlinge aus den Gefängnissen nach Hause geschickt. Dort wütet das Corona-Virus inzwischen im gleichen Umfang wie in China und man will damit den völligen Zusammenbruch der Gefängnisse durch Erkrankungen der Aufseher verhindern.

Ähnliche Maßnahmen wird man auch bei uns bald ergreifen, weil kein Land der Welt dieser Pandemie jetzt noch Einhalt gebieten kann. Es ist deshalb sehr befremdlich, dass bei einer Modenschau in Paris Kollektionen zum Weltuntergang präsentiert wurden.

Weil man so etwas nicht von heute auf morgen vorbereiten kann und auch der Weltuntergang noch ziemlich weit entfernt ist, müssen die Modedesigner ganz offensichtlich etwas wissen, was sich die meisten Deutschen noch nicht einmal in ihren kühnsten Albträumen vorstellen können.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman