Privacy Policy Bei Videokonferenzen geht voll die Post ab, wie Sie hier in Videos sehen können! – AG News

Bei Videokonferenzen geht voll die Post ab, wie Sie hier in Videos sehen können!

Advertisements

Da hätte wohl jemand besser seine Webcam abgeschaltet!

Im jüngsten Fall der Videokonferenz-Skandale in dieser Pandemie, kam der argentinische Abgeordnete Juan Emilio Ameri auf die Idee, sich mit seiner drallen Blondine online zu vergnügen.

Und das auch noch während einer virtuellen Parlamentsdebatte im Unterhaus.

Peinlicher geht es einfach nicht mehr, wie man im nachfolgenden Video deutlich sehen kann.

Im Endergebnis wurde er für diese Eskapade sofort suspendiert und er trat nach einem missglückten Rechtfertigungsversuch dann auch zurück.

Während der Haushaltsdebatte am Donnerstag nahm der Vater dreier Kinder seine junge Freundin auf den Schoß und nun ja, alles Weitere sehen Sie dann im ersten Video!

Ameri wurde direkt nach der Übertragung dieser Szenen suspendiert, weil es sowohl seine Parlamentskollegen und auch die Öffentlichkeit zu Hause sehen konnten.

Seine Frau wird ihm später am Abend wohl noch das Nudelholz über den Scheitel gezogen haben.

Und das alles nur, weil die Webcam online mit dabei war.

Ganz offensichtlich hat er die Kinoreihe „American Pie“ zur Jahrtausendwende nicht mitbekommen, sonst hätte er diesen Fehler sicherlich vermieden.

Der Präsident des Unterhauses stufte dieses Verhalten als etwas ein, welches gegen sämtliche Regeln verstößt.

Er benannte aber noch andere ungehörige Verhaltensweisen während dieser Online-Debatte und dazu gehörte auch, dass ein Parlamentsabgeordneter eingeschlafen war.

Dieser hatte scheinbar auch noch nichts von dem uralten Beamtentrick gehört, mit welchem man den Kopf durch das Einklemmen der Krawatte in der Schreibtischschublade fixieren kann.

Erst vor wenigen Wochen hatte ein noch krasserer Vorfall während einer Videokonferenz auf den Philippinen für Aufsehen gesorgt.

Eine Reportage im zweiten Video bringt die ganze Geschichte.

Ob dieser Beamte inzwischen ebenfalls entlassen wurde, ist scheinbar aufgrund der dortigen Vetternwirtschaft nicht ganz sicher.

So war das ganz sicher nicht geplant!
Das war schon eine Nummer härter!
American Pie oder als die erste versteckte Webcam Bilder übertrug!
Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman