Privacy Policy Bernie Madoff, der Betreiber eines großen Betrugssystems starb im Alter von 82 Jahren – AG News

Bernie Madoff, der Betreiber eines großen Betrugssystems starb im Alter von 82 Jahren

Advertisements

Er bekannte sich aber wenigstens vor Gericht als schuldig.

Bernie Madoff betrieb ein respektables Betrugssystem (Ponzi System) und starb gestern in einem amerikanischen Bundesgefängnis.

Er starb im Gefängniskrankenhaus in Butner in North Carolina.

Madoff wurde zu einer Haftstrafe von 150 Jahren verurteilt und konnte deshalb das Gefängnis nur auf diesem Weg verlassen.

Im letzten Jahr unternahmen seine Anwälte den Versuch, ihn in der Pandemie aus dem Knast herauszuholen.

Sie argumentierten aus medizinischen Gründen, weil er an einem Nierenleiden litt, aber der Antrag wurde abgelehnt.

Madoff gab 2009 zu, dass er tausende Mandanten ausgenommen hatte.

Im Laufe seiner kriminellen Karriere nahm er seinen Klienten etliche Milliarden ab.

Zu diesen Leuten gehörte der Schauspieler Kevin Bacon und der Regisseur Steven Spielberg.

Das war vermutlich der Grund, weshalb Kevin Bacon plötzlich wieder arbeiten gehen musste.

Es wurde geschätzt, dass er seine Kunden um beinahe 65 Milliarden Dollar erleichterte.

Der Finanzier entschuldigte sich später bei seinen Opfern und behauptete, dass er immer wieder zu einem ehrlichen Geschäftsmodell zurückkehren wollte.

Doch das ist bei einem Ponzi-System mathematisch beinahe ausgeschlossen.

Nach eigenen Angaben kam er in den neunziger Jahren vom Pfad der Tugend ab, nachdem die Finanzmärkte stagnierten und eine Rezession die USA getroffen hatte.

Die Ermittler behaupteten jedoch, dass Madoff nichts aus dem Geld seiner Kunden zu deren Gunsten gemacht hätte.

Er hätte damit lediglich die fälligen Rückzahlungen der früheren Investoren getätigt, damit diese sein Betrugssystem nicht zum Einsturz brachten.

Ein Ponzi-System besteht immer aus einer sensationellen Verzinsung des Kapitals im zweistelligen prozentualen Bereich.

Weil eine solche Verzinsung niemals möglich ist, muss der Betreiber in einer exponentiell ansteigenden Anzahl immer neue Anleger finden, um die alten Investoren pünktlich auszahlen zu können.

Kommt dieser Prozess ins Stocken, dann entstehen Gerüchte und das Betrugssystem implodiert.

Die Ankläger gingen sogar davon aus, dass der Betrug schon in den achtziger Jahren oder noch früher begann.

In diesem Fall hätte er in seinem gesamten Leben nichts anderes gemacht.

Was in diesem Zusammenhang selbst von den alternativen Medien nicht berichtet wurde, ist die Tatsache, dass dieses Betrugssystem nur mit dem Einverständnis seiner Hausbank möglich war.

Diese verdiente kräftig mit und wurde im Prozess verschont.

Solche großen Betrugssysteme gedeihen deshalb nur in einem betrügerischen Finanzsystem und deshalb gibt es aktuell noch viel größere Betrugssysteme als das von Madoff.

Das größte Betrugssystem in der Geschichte der Menschheit fliegt in wenigen Wochen mit einem mörderischen Knall in die Luft.

Der Erfinder des Ponzi-Systems Charles Ponzi konnte deshalb sein System nur einige Monate lang betreiben, bevor es aufflog.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Advertisements

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!


Advertisements

de_DEGerman