Privacy Policy Breaking News: Der Oberste Gerichtshof in den USA schmetterte die Klage von Texas ab – AG News

Breaking News: Der Oberste Gerichtshof in den USA schmetterte die Klage von Texas ab

Advertisements

Der Supreme Court hörte sich nicht einmal die Klageführer an und entschied auch nichts in dieser Sache.

Er bestätigte damit, dass die demokratisch regierten Bundesstaaten die Wahlen des Bundes nach Belieben verändern können.

Damit wurde am 11. Dezember 2020 das Ende des bislang von vielen beneideten amerikanischen Rechtssystems eingeläutet und die auf der amerikanischen Verfassung beruhende Republik existiert nun nicht mehr.

Doch dies ist der Weg aller Demokratien in der Geschichte der Menschheit gewesen, welche früher oder später immer der systemimmanenten wuchernden Korruption erlagen.

Alle friedlichen Optionen zur Lösung dieser Wahlfälschung sind nunmehr erschöpft.

Was jetzt folgt, das möchte wirklich keiner haben, aber es wird einen Krieg um die Freiheit geben.

Es bleibt jetzt nur noch die Möglichkeit übrig, welche schon Abraham Lincoln zur Rettung der Republik während des amerikanischen Bürgerkriegs anwenden musste.

Trump muss nun den Wahlbetrug als einen Akt von Cyberkrieg gegen Amerika definieren und dann wird das Militär in die wichtigsten Städte der USA ausrücken.

Da kann man sich die Schlagzeilen unserer Leitmedien schon jetzt lebhaft vorstellen.

Die Frage ist jetzt nur noch, wann das alles losgehen wird und mit diesen Gedanken gehen wir wohl in die Weihnachtsfeiertage und das nächste Jahr hinein.

Doch spätestens im Januar wird es in den USA zur Sache gehen müssen, weil dann zeitlich nichts mehr aufgeschoben werden kann.

Die aktuelle Wendung der Ereignisse hatte man im Weißen Haus aber schon im September 2018 mit einer Executive Order erahnt.

Damit wird jetzt diese Executive Order von 2018 bald umgesetzt werden und die ersten Schritte hierfür wurden gestern bereits getätigt.

Das Verteidigungsministerium entzog der CIA die militärische Hilfe und damit stehen sie nur mit ihren eigenen Waffen etwas dumm in der Landschaft herum.

Die CIA besteht nur aus Bürokraten und für jede meist illegale militärische Aktion benötigten sie Soldaten aus dem Pentagon.

In der Endphase eines staatlichen Systems wird es wie jetzt auch immer völlig starr, weil die bisherigen Antriebssysteme nicht mehr richtig funktionieren.

Das Regime fokussiert sich nur noch auf die Machterhaltung und vergisst dabei vor lauter Lügen zur eigenen Rechtfertigung, dass man längst den Kontakt zur Realität verloren hat.

Man sieht dies zum Beispiel in den Gesichtern im österreichischen Parlament bei der Rede von Michael Schnedlitz über seinen PCR-Test mit Cola.

Von Einsicht und Selbsterkenntnis fehlt auf den Bänken im Parlament jede Spur, doch sobald das dünne Eis bricht, werden sie alle zu Fähnchen im Wind und wollen wie 1945 oder 1990 nichts damit zu tun gehabt haben.

Dies ist jetzt die größte Gefahr, welche es zu vermeiden gilt.

Heute findet übrigens noch einmal eine sehr große Kundgebung gegen die Neue Weltordnung in Washington D.C. statt.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman