Privacy Policy Corona-Geimpfte sind wandelnde biologische Zeitbomben in der dritten Welle - AG News

Corona-Geimpfte sind wandelnde biologische Zeitbomben in der dritten Welle

Advertisements

Alle Unwissenden, welche sich experimentelle Impfstoffe injizieren lassen, sind wandelnde biologische Zeitbomben und damit eine Bedrohung für die Vernünftigen.

Denn sie lassen in ihren Körpern hochgradig ansteckende genetische Superstränge heranwachsen.

Der Deep State weiß das nur zu genau und die angekündigte dritte Welle baut vollkommen darauf auf.

Ohne die Auswirkungen der Impfungen müsste man nämlich sonst mit diesem Kasperletheater aufhören.

Die gefährlichsten und ansteckendsten Mitbürger bekommen obendrein dann auch noch einen „Immunitätsausweis“, damit sie unbegrenzt herumreisen können und ihre Viren möglichst gut verteilen dürfen.

Wer das noch als Zufall bezeichnet, der hat einiges nicht richtig verstanden.

Die wirklich ungefährlichen Menschen sind nämlich die, welche über ein robustes Immunsystem verfügen, welches sich natürlich herausgebildet hat.

Sie haben ohne medizinische Eingriffe Antikörper gegen das Coronavirus gebildet und das genügt.

Man kann dies ganz einfach durch Vitamin D, Zink, eine gesunde Ernährung und genügend Schlaf erreichen.

Außerdem sollte man giftige Lebensmittel und Medikamente tunlichst vermeiden.

Die eigentliche Zeit für Lockdowns, Quarantänemaßnahmen und Masken sollte eigentlich erst noch kommen, aber man sollte sich damit gegen die Geimpften schützen!

Es sind die Impf-Zombies, welche für den Rest der Gesellschaft gefährlich sind und höchstwahrscheinlich die anderen mit ihren Supersträngen anstecken, welche bereits immun gegen die bestehenden Impfstoffe sind.

Die Impfstoffe sind damit überflüssig und bei den „Corona-Impfstoffen“ handelt es sich wie bereits mehrfach beschrieben um gar keine Impfstoffe im klassischen Sinn mehr.

Nur das menschliche Immunsystem kann sämtliche Viren in wenigen Stunden ausschalten.

Man hatte bereits in den neunziger Jahren versucht, das bislang gefährlichste Virus (das der spanischen Grippe) aus gut erhaltenen Leichen im ewigen Eis zu extrahieren.

Dies gelang tatsächlich, aber diese Viren waren den Machthabenden nicht gefährlich genug.

Man entwickelte deshalb SARS-COV-2, welches aber auch nur in der Startphase richtig überzeugend war.

Aber immerhin konnte man es noch dazu verwenden, um einigen Milliarden Menschen die „mRNa-Impfstoffe“ aufzuschwatzen.

Gestern Abend wurde im ZDF sensationsheischend die dritte Welle angepriesen, welche verheerend ausfallen werde.

Woher sollen das denn Leute das wissen, welche nicht einmal einen Lockdown zu Ostern hinbekommen?

Die Italiener haben das mit einem Bankier an der Spitze doch ganz mühelos hinbekommen.

Aber ein Virus verbreitet sich niemals zeitlich und geografisch völlig simultan.

Es handelt sich bei der Verbreitung von Viren um völlig zufällige Vorgänge, welche von hunderten Faktoren (zum Beispiel dem Wetter) beeinflusst werden können.

Zu Beginn dieses Experiments konnte man noch eine halbwegs natürliche Verbreitung des Coronavirus beobachten, doch dann haben die Zentralplaner das alles übernommen.

So einfach ist das, doch die meisten kapieren das nicht einmal, wenn man es ihnen detailliert erklären würde.

Inzwischen ist das jedoch auch völlig egal, weil die Impfungen längst angelaufen und die vorhergesagten Nebenwirkungen eingetroffen sind.

Dass diese verschwiegen oder heruntergespielt werden, müsste der einen oder anderen Dumpfbacke wirklich zu denken geben.

Es geht jetzt in erster Linie um das Überstehen dieser biologischen Attacken und das wird nur mit den in diesem Blog beschriebenen Maßnahmen gelingen.

Führen Sie deshalb eine private Statistik in Ihrem persönlichen Umfeld und warten Sie nicht bis 50 % davon verschwunden sind.

Aber fast alle werden genau das nicht befolgen und deshalb ist es für den Gegner ein sehr einfaches Spiel, welches sie trotzdem aus rein wirtschaftlichen Gründen nicht gewinnen werden.

Advertisements

2 Gedanken zu „Corona-Geimpfte sind wandelnde biologische Zeitbomben in der dritten Welle

  • März 28, 2021 um 10:07 pm
    Permalink

    Es geht jetzt in erster Linie um das Überstehen dieser biologischen Attacken und das wird nur mit den in diesem Blog beschriebenen Maßnahmen gelingen.
    Führen Sie deshalb eine private Statistik in Ihrem persönlichen Umfeld und warten Sie nicht bis 50 % davon verschwunden sind.
    Aber fast alle werden genau das nicht befolgen und deshalb ist es für den Gegner ein sehr einfaches Spiel, welches sie trotzdem aus rein wirtschaftlichen Gründen nicht gewinnen werden

    Wie ist das zu verstehen?

    Antwort
    • März 29, 2021 um 10:54 am
      Permalink

      Etwas tun, bevor es zu spät ist. Sind erst einmal 50 % in Ihrem Umkreis krank, dann brauchen Sie nichts mehr zu tun.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman