Privacy Policy Die Armee soll zur Impfung der britischen Bevölkerung eingesetzt werden – AG News

Die Armee soll zur Impfung der britischen Bevölkerung eingesetzt werden

Advertisements

Wann hat es so etwas schon einmal in der Geschichte der Menschheit gegeben?

Der britische Gesundheitsminister Matt Hancock sagte, dass die britische Regierung mit Hochdruck an einem Impfstoff arbeiten lasse.

Er sagte ferner, dass das britische Militär eine wichtige Rolle bei der Durchführung der Corona-Impfungen in Großbritannien spielen würde.

Bei einer Rede auf einer virtuellen Parteikonferenz der Konservativen über die Pandemie sagte er, dass die Armee und die Corona-App des National Health Service (NHS) eine wichtige Rolle bei der Impfung spielen würden.

Die App wurde angeblich bislang von 15 Millionen Briten heruntergeladen und das in weniger als zwei Monaten.

Kritiker warnten vor der Einbindung der Armee zur Durchführung einer Impfung, weil dies doch zu sehr nach einer Impfpflicht riechen würde.

Doch ohne Impfpflicht lässt sich niemand dieses Gebräu spritzen, welches teilweise fatale Nebenwirkungen hat.

Man will deshalb diejenigen bestrafen, welche sich nicht impfen lassen.

Der britische konservative Abgeordnete Tobias Ellwood sprach sich im letzten Monat dafür aus, dass die Arme die Impfung durchführen sollte und dass man spezielle Impfpässe einführen sollte.

Ohne einen solchen Impfpass darf man absehbar künftig nicht mehr ins Ausland fliegen!

Er sprach sich auch dafür aus, dass eine nationale Datenbank angelegt wird, in welcher alle Geimpften und nicht Geimpften erfasst werden.

Für so etwas existiert scheinbar kein Datenschutzgesetz!

In den USA sprach sich der Finanzier des Corona_virus Dr. Anthony Fauci für Ausweise über die Immunität aus, welche beweisen sollen, dass man gegen das Corona-Virus geimpft ist.

Willkommen in der globalen Corona-Diktatur!

Angeblich will man alle unter 18 Jahren in Großbritannien nicht impfen, damit sie weiterhin nicht in die Schule gehen dürfen.

Es wäre nur beabsichtigt, die Erwachsenen zu impfen, insbesondere die richtig Erwachsenen mit über 50 Jahren auf dem Buckel, alle Mitarbeiter im Gesundheitswesen und diejenigen der Sozialdienste.

Der Rest kann derweil wohl auch weiterhin maskiert die Landschaft verschandeln und das ergibt doch alles keinen gesundheitlichen Sinn.

Muss es auch nicht, weil es in Wirklichkeit um ganz andere Dinge geht!

Letzten Endes beschäftigen sich seit 8 Monaten fast alle nur noch mit dem Corona-Virus und wie man damit satt werden soll, das überlegt sich keiner von diesen seltsamen Gestalten überall auf dieser Welt!

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman