Privacy Policy Das können Sie von den angekündigten Lockerungen erwarten, nämlich nichts Gutes | AG News

Das können Sie von den angekündigten Lockerungen erwarten, nämlich nichts Gutes

Advertisements

Es wartet mit den in den Leitmedien angekündigten Lockerungen kein Strandurlaub auf Sie, sondern das weitere Ungemach wird Sie vielmehr bald von den Socken hauen.

Israel hat die Vorreiterrolle beim globalen Corona-Wahnsinn übernommen und deshalb kann dort in die nahe Corona-Zukunft sehen.

4 von insgesamt 9 Millionen Einwohnern wurden bereits mindestens einmal mit Pfizer geimpft.

Mehr als 2,6 Millionen Menschen erhielten bereits ihre zweite Impfung.

Aber 2 Millionen Israeli über 16 Jahren haben noch kein Bedürfnis nach einer Impfung verspürt.

Das wird sich mit den Lockerungen bald ändern.

Die Regierung will nun die Einkaufsmeilen, Museen, Fitnessstudien, die kulturellen und sportlichen Veranstaltungen, die Hotels und Swimmingpools wieder eröffnen.

Aber nur für die Geimpften und alle die nachweisen können, dass sie sich wieder vom Coronavirus erholt haben.

Mit einem PCR-Test wird das unmöglich sein, weil er nichts nachweisen kann.

Man muss dann permanent eine Bestätigung seiner Impfung mit sich führen.

Diese besitzt einen QR-Code, welcher auch als grüner Ausweis bekannt ist.

Die Masken und das Einhalten des Abstands bleiben auch weiterhin erhalten.

Das ist der eigentliche Knaller an dieser ganzen Geschichte, weil es noch mehr Reglementierungen als vor der Lockerung geben wird.

Man hat also rein gar nichts davon, weil ein zufällig positiver PCR-Test einem jederzeit alles wieder nehmen kann.

Der Gesundheitsminister Yuli Edelstein sagte, dass die Impfung eine moralische Pflicht wäre.

Sie ist ein Teil der vielseitigen Verantwortung.

Sein Mantra lautet: Wer nicht geimpft ist, der steht ganz hinten an.

Er fügte auch noch hinzu, dass nicht geimpfte Angestellte mit Kundenkontakten sich alle zwei Tage testen lassen müssen.

Diesen Umwelt-verschmutzenden Test-Irrsinn bereitet man mit den Selbsttests in Deutschland gerade vor. 

Dabei hat man das Gefühl, dass es dieses Virus nur in den Köpfen der Machthabenden gibt.

Das Gefühl einer Pandemie ist nicht gegeben, weil ich noch keinen Kontakt mit jemanden hatte, welcher wiederum jemanden kennen würde, der an Corona erkrankt ist.

Nach einem Jahr Pandemie ist das schon etwas seltsam.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp
de_DEGerman