Privacy Policy Das Wall Street Journal verkündet das Ende der Menschheit – AG News

Das Wall Street Journal verkündet das Ende der Menschheit

Advertisements

Das Wall Street Journal veröffentlichte am vergangenen Sonntag einen Artikel unter dem Titel „Looking Forward to the End of Humanity“ oder „In Erwartung des Endes der Menschheit“.

Da wird es einem doch gleich ganz warm um das Herz, denn darin wird ziemlich konkret beschrieben, was mit Ihnen nach dem Corona-Virus geschehen wird, falls Sie es überleben werden.

Weil ich einen derartigen Schwachsinn nicht weiter verbreiten möchte, müssen Sie sich dieses ideologische Machwerk der Faschisten entweder selbst im Internet suchen oder das erklärende Video mit profunden Kommentaren von Alex Jones ansehen.

Der Artikel ist mit Startpagedotcom leicht im Internet zu finden und falls Sie die anonyme Einsicht anklicken, bekommt das Big Brother nicht einmal mit.

Um den Druck auf Sie noch zu erhören, schließe ich diese Meldung damit ab, dass dies wohl die bislang wichtigste Meldung des Jahres war. Schließlich wurde schon wieder eine angebliche Verschwörungstheorie verifiziert.

Neben Tönnies gerieten gestern auch noch die Hähnchen von Wiesenhof in die Schusslinie des Corona-Virus. So ein Zufall! Denn auch die Firma Wiesenhof ist ähnlich wie Tönnies ein großer Mittelständler mit dem fast identischen Jahresumsatz. 

Die Wahrscheinlichkeit, dass beide Unternehmen fast zur gleichen Zeit verheerend vom Corona-Virus befallen werden, ist gleich null.

Das Virus wird ganz offensichtlich ganz nach Bedarf abgeworfen und wenn Sie Ihr Fleisch nicht im Hofladen einkaufen, dann werden Sie schon bald keines mehr auf Ihrem Teller haben.

Der Massenverzehr von Fleisch in Deutschland ist nämlich mit diesen beiden Größen vernichtend getroffen worden!

Gleiches gilt auch für die Wirtschaft der USA, welche in dieser Woche von der größten Insolvenzwelle  seit der ersten Finanzkrise eingeholt wurde. Dieses Land zerfällt gerade vor unseren Augen und bei uns sieht es nicht arg viel besser aus.

Der „Wumms“ des Konjunkturpakets war laut Spiegel vom heutigen Tag plötzlich nur noch ein „Wümmslein“ und ich hatte das gleich nach dessen Bekanntgabe geschrieben.

Die USA und auch wir halten dies alles nicht mehr sehr lange durch.

Notieren Sie sich deshalb schon einmal in Ihrem Kalender den August. Im August laufen die Zahlungen an die Arbeitslosen in den USA aus und dann geht es dort wohl richtig rund.

Auch unser Medien-Virologe behauptet beim Blick in seine Corona-Kristallkugel einen gewaltigen Ausbruch der Infektionen im Herbst zu sehen.

Wie er das aber schon rein wissenschaftlich anstellen möchte wird er Ihnen niemals erklären können oder dürfen. Weil er es nämlich gar nicht kann!

Er liest diese Befehle einfach nur aus einer E-Mail von seinem Bildschirm ab.

Löschen Sie deshalb einfach die Corona-App, halten Sie die Füße still und das Virus wird Sie niemals finden. Genießen Sie Ihren letzten Sommer, denn der nächste wird extrem hart.

Ich sehe jedenfalls beim Schreiben dieser Zeilen noch immer kein einziges Flugzeug über Zürich und deshalb ist das mit diesen ganzen angeblichen Lockerungen reine Propaganda.

Man zieht hier knallhart einen destruktiven Plan durch und bis die breiten Massen das endlich kapieren, ist es längst zu spät. Die Hetze gegen die Polizei nimmt heute in den Leitmedien weiter zu und Horst Seehofer ist prompt untergetaucht.

Nicht einmal seine engsten Mitarbeiter unterstützen ihn gegen die TAZ. Er wird also nichts unternehmen und deshalb nimmt das Schicksal seinen unerbittlichen Lauf.  

Abschließend hier noch das Video zum Artikel im Wall Street Journal:

 

Advertisements
Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman