Privacy Policy Demonstranten plündern Amazon Go und weitere Geschäfte in Seattle – AG News

Demonstranten plündern Amazon Go und weitere Geschäfte in Seattle

Advertisements

Gut organisierte Gruppen von Demonstranten der BLM und der Antifa plünderten gestern das Amazon Go Geschäft in der Innenstadt von Seattle in den USA.

Sie brachen in die Geschäftsräume ein und verzierten sie mit Graffitis. Unter anderem schrieben sie auch „Löscht Amazon aus“ an die Wand.

Das ist insofern interessant, als die Aktie von Amazon ohnehin vor dem größten Einbruch in ihrer Firmengeschichte steht und das Unternehmen zerschlagen deshalb bald werden muss.

Man kommt also der wirtschaftlichen Realität nur zuvor und ist also sehr gut informiert.

Drei Stunden nach den ursprünglichen Demonstrationen ging dann noch eine Gruppe mit Baseballschlägern auf eine Tour durch die Stadt und zerstörte Geschäfte, Gerichtsgebäude des Bundes und zwei Polizeigebäude.

Diese Schlägertruppe war gut ausgebildet bzw. organisiert und kannte ihre Ziele sehr genau. Sie zerstörten nur ausgewählte Geschäfte und staatliche Einrichtungen.

Bei uns in Deutschland ging es am Wochenende in Frankfurt rund, doch darüber berichten inzwischen schon die Leitmedien und auch der Migrationshintergrund ist plötzlich auch kein Geheimnis mehr.

Das sind alles ganz schlechte Anzeichen!

Das Chaos in Seattle in den USA hört einfach nicht mehr auf
Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman