Privacy Policy Der optimale Fluchtweg aus einem Bürgerkrieg heraus – AG News

Der optimale Fluchtweg aus einem Bürgerkrieg heraus

Advertisements

Man sieht es in den letzten Tagen in zahlreichen Videos, wie die Menschen durch eine einzige falsche Entscheidung in sehr große Schwierigkeiten geraten.

Sollten Sie deshalb auf der Flucht mit Ihrem Auto dennoch in eine Menschenmenge geraten, dann behalten Sie einen kühlen Kopf!

Ihr neues Auto besitzt nämlich ohnehin durch die Folgen der Weltwirtschaftskrise nur noch einen Schrottwert, selbst wenn Sie es in der Garage stehen lassen.

Es gibt keinen Weg zurück in Ihr bisheriges Leben, weil Sie schamlos auf Kosten anderer gelebt haben.

Also handeln Sie dementsprechend und lassen Sie Ihr Auto entweder angesichts großer Menschenmengen einfach stehen oder fahren Sie bei wenigen Menschen wenigstens mit Schrittgeschwindigkeit, damit sich keiner bedroht fühlt.

Erwischt Sie der Bürgerkrieg aber zu Hause, dann müssen Sie zunächst einmal überlegen, wie lange Sie noch dort bleiben können.

Auf dem Land ist die Gefahr etwas geringer, aber in der Stadt brauchen Sie gar nicht lange zu philosophieren.

Ähnlich wie in den USA kommen die Aufständischen schon bald zu Ihnen nach Hause und weil Sie womöglich eine weiße Hautfarbe haben, bekommen Sie richtige Probleme.

Sie erfahren dann einmal am eigenen Körper, was es bedeutet, auf der Flucht zu sein.

Idealerweise haben Sie zuvor schon einmal einen sicheren Ort in freier Natur ausgekundschaftet und den gilt es jetzt zu erreichen.

Falls Sie kein Landhaus oder eine Hütte in den Bergen besitzen, dann sollten Sie das Zelt mitnehmen, welches Sie rechtzeitig für diesen Zweck gekauft haben.

Um Ihren Zufluchtsort zur erreichen, sollten Sie aus obigem Anlass von Straßensperren Abstand halten und deshalb auch alternative Routen in Erwägung gezogen haben.

Überlegen Sie auch alternative Transportmittel jenseits Ihres Autos wie zum Beispiel Fahrräder oder die Fahrt in einem Boot.

Wege aus der Stadt!

Befinden sich die Aufständischen bereits in großer Zahl in Ihrer Stadt, dann können Sie Ihr Auto vergessen. Mountainbikes könnten dann noch weiterhelfen, aber sicherer ist es zu Fuß.

In den meisten Städten gibt es noch Flüsse, welche in der Regel noch offen durch die Städte fließen.

Sollten Sie also keine Stadt- oder Landkarte aus Papier besitzen, wovon heute auszugehen ist, dann marschieren nicht mit dem Wasser, sondern in die entgegengesetzte Richtung!

Sie müssen nämlich in die Berge und ein Fluss oder Bach zeigt Ihnen ohne Landkarte einen ruhigen Weg aus der Stadt hinaus.

Gehen Sie deshalb direkt am Fluss entlang, weil Sie auf diese Weise unter vielen belebten Straßen weitgehend unentdeckt hindurchkommen.

Marschieren Sie nach Möglichkeit sehr früh am Morgen (zum Beispiel um 4 Uhr), weil selbst Revolutionäre irgendwann einmal extrem müde werden.

Zu dieser Zeit ist das garantiert der Fall! Selbst Wachmannschaften schlafen zu dieser Zeit im Stehen ein.

Außerhalb der Städte!

Falls Sie überhaupt nichts vorbereitet haben, dann folgen Sie dem Fluss oder Bach bis in eine einsame Region. Sie haben dann Wasser und zumindest eine gewisse Zeit auch Ihre Ruhe.

Halten Sie nach Eisenbahnstrecken Ausschau!

Falls Sie ein klares Fluchtziel und eine Landkarte besitzen, dann helfen Ihnen Eisenbahnstrecken bei der Orientierung im Gelände. Auch Autobahnen sind ganz hilfreich!

Außerdem sind Eisenbahnbrücken viel sicherer als andere Brücken, falls kein Zug kommt, weil sie selten von Menschen benutzt werden.

Ein herannahender Zug ist entweder schon von weitem gut zu hören oder durch die Schwingungen in den Eisenbahnschienen mit der Hand zu spüren.

Springen Sie jedoch niemals auf einen Güterzug auf. Das ist eine Kunst und die erlernt man nur in jungen Jahren, wenn überhaupt!

Machen Sie regelmäßige Pausen!

Insbesondere mit Kindern können Sie nur kurze Strecken ohne Pause zurücklegen. Richten Sie sich deshalb darauf ein, Ihre Kleinsten ständig auf dem Rücken tragen zu müssen.

Ohne Wanderschuhe werden Sie jedoch nicht weit kommen. Um bei neuen Wanderschuhen am ersten Tag keine Blasen zu erhalten, sollten Sie sie mit Urin geschmeidig machen.

Das funktionierte schon bei der Bundeswehr und stinken werden Ihre Stiefel ohnehin ganz schnell.

Wie lange müssen Sie ausharren?

Normalerweise kann ein Bürgerkrieg sehr lange dauern, wenn man zum Beispiel nach Nordirland schaut.

Die kommenden globalen Bürgerkriege haben den Vorteil, dass sich kein Land mehr in das andere durch Materiallieferungen einmischen kann, weil alles gleichzeitig aufbegehren wird.

Das verkürzt die ganzen Veranstaltungen auf wenige Wochen, bis es nichts mehr zu essen und zu trinken gibt, weil kein Nachschub aus dem Ausland mehr erfolgen wird.

Advertisements

3 Gedanken zu „Der optimale Fluchtweg aus einem Bürgerkrieg heraus

  • Juli 19, 2020 um 9:08 pm
    Permalink

    Es ist so schade, das die Texte hier nicht wg re-blogging kopiert werden können.
    Reichweitenkiller hoch 3

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman