Privacy Policy Der PCR-Test kann tödlich sein und er kann zu ihrer Impfung missbraucht werden – AG News

Der PCR-Test kann tödlich sein und er kann zu ihrer Impfung missbraucht werden

Advertisements

Darauf weist Dr. Vernon Coleman (der frühere TV-Arzt der BBC) in seinem neuesten Video (s. unten) hin.

Die Gefährlichkeit des PCR-Tests resultiert daraus, dass man mit dem Teststäbchen im oberen Nasenbereich in der Nähe des Gehirns unterwegs ist.

Insbesondere bei einem täglichen Test kann es vorkommen, dass man aus Unachtsamkeit einfach zu weit geht.

Fremde und ungeschulte Personen sollte man keinesfalls mit einem Stäbchen in seiner Nase herumbohren lassen.

Auch Kinder sollten diesen Test nicht selbst durchführen.

Insgesamt produziert der PCR-Test viel zu viele falsche positive Ergebnisse und ist deshalb ohnehin völlig überflüssig.

Deshalb hat schon im letzten Jahr der oberste Gerichtshof in Portugal diesen Test aus dem Rennen geworfen.

Außerdem ist es überhaupt nicht erwiesen, dass das Corona-Virus in den Nasenschleimhäuten zu finden ist.

Eigentlich ist nur ein Lungen CT der sichere Nachweis, doch damit ist nicht so viel Umsatz zu machen.

Es geht wieder einmal nur um das schnelle Geld, welches man nur in der Medizin- und Pharmabranche verdienen kann.

Fragen Sie einmal den Porschehändler in Ihrer Nähe und der wird Ihnen das aus erster Hand bestätigen können.

Die zweite Gefahr ergibt sich aus der Möglichkeit, dass man über solche Teststäbchen auch gleich unwissentlich geimpft werden könnte.

Die Nase wird schon seit längerem für Impfungen genutzt und deshalb wäre dies eine verborgene Möglichkeit, um die Impfverweigerer ohne deren Wissen zu impfen.

Es geht künftig also nicht nur um die Impfverweigerung, sondern auch noch um die PCR-Test-Verweigerung. 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman