Privacy Policy Der Vulkan auf La Palma steht in den nächsten Tagen vor seinem größten Ausbruch – AG News

Der Vulkan auf La Palma steht in den nächsten Tagen vor seinem größten Ausbruch

Advertisements

Vorgestern brach abends die nordwestliche Flanke des Vulkankegels ein, nachdem der Vulkan seine stärkste Aktivität an einem einzigen Tag seit seinem Ausbruch am 19. September hatte.

Es traten große Mengen an Lava aus.

Das führt dazu, dass sich der Boden rund um den Vulkan um 17 cm erhöhte.

Dies konnte man den GPS-Daten entnehmen und es baut sich deshalb unter dem Vulkan erkennbar ein enormer Druck auf.

Pevolca gab deshalb eine Warnung für mögliche Explosionen in den nächsten Tagen heraus.

Die jüngsten GPS-Daten sind sehr beunruhigend. 

Falls es sich hierbei um keinen Messfehler handelt, dann könnten wir schon sehr bald eine extreme Zunahme der Vulkantätigkeit erleben.

Die Bewohner haben seit dem Samstag auch noch ein zunehmendes „Flüstern“ des Vulkans vernommen.

Es könnte sich dabei um die typische „Musik“ des Vulkans handeln, bevor er zum großen Wurf ansetzt.

Das Innere des Vulkans funktioniert dabei wie eine gigantische Orgel.

Man nennt dies den Glissando-Effekt und kurz vor dem maximalen Ausbruch herrscht eine halbe Minute eine Totenstille im Vulkan.

Wenn das nicht unheimlich ist!

Denn das sollte man besser niemals hören.

Etliche Häuser auf La Palma verschwinden langsam unter dem Ascheregen des Vulkans und es droht noch etwas viel Schlimmeres.

Am kommenden Wochenende spitzt sich also alles zu und in der nächsten Woche gibt es absehbar einiges zu tun.

Um etwas gegen die sich verschärfende Hetzjagd auf die Ungeimpften zu unternehmen, sollten Sie langsam aber sicher aktiv werden:

https://arrangement-group.de/membership-join/

Denn diese Ausgrenzung der Ungeimpften aus der Gesellschaft wird erst dann enden, wenn die letzte Nadel ausgetrocknet ist.

D.h. wenn Sie das nicht beenden, dann ist es schnell in jeder Hinsicht Ihr Ende.

In den nächsten zwei Monaten wird sich diesbezüglich mehr ereignen als in Ihrem gesamten bisherigen Leben.

Lassen Sie sich deshalb nicht abhängen, sondern bleiben Sie am aktuellen Geschehen hautnah dran:

https://arrangement-group.de/newsletter/

1815 brach übrigens der Tambora auf Sumatra aus und dies führte weltweit im darauffolgenden Jahr zu einer großen Hungersnot, weil es zu kalt war.

Es regnete in jenem berühmten „Jahr ohne Sommer“ ununterbrochen und das führte am Bodensee zum höchsten Wasserstand aller Zeiten.

Bei Wikipedia wurde das gleich wieder als Klimakatastrophe vereinnahmt, obwohl es damals so etwas noch gar nicht gab.

Advertisements

2 Gedanken zu „Der Vulkan auf La Palma steht in den nächsten Tagen vor seinem größten Ausbruch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman