Privacy Policy Die Corona-Demonstration in Berlin war ein erneuter großer Erfolg! – AG News

Die Corona-Demonstration in Berlin war ein erneuter großer Erfolg!

Advertisements

Das waren zwei erfolgreiche Schritte auf einem noch sehr langen Weg in die richtige Richtung.

Schon bei der ersten Anti-Corona-Demonstration in Berlin hatten die Leitmedien erhebliche Probleme mit dem Zählen der Teilnehmer.

Erst als es in der vergangenen Woche um die Genehmigung der zweiten Demonstration ging, wurde die Zahlen von der Polizei plötzlich nach oben frisiert, um vor den angeblichen gesundheitlichen Gefahren dieser Veranstaltung zu warnen.

Genützt hat es zum Glück nichts, weil zunächst das Verwaltungsgericht in Berlin das Demonstrationsverbot der Polizei aufhob und später in der nächsten Instanz auch noch das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg.

Diese Richter haben morgen aber einen schlechten Start in die neue Woche, weil man das ganz oben in der Nahrungskette nicht noch einmal mitmachen wird.

Der Veranstalter der Demonstration hat anscheinend sein Möglichstes getan, um deeskalierend zu wirken, doch die Polizei hat ganz offensichtlich am Reichstag aus einer Mücke einen rechten Elefanten gemacht.

Ich habe mir gestern diese Veranstaltung im Livestream angesehen und man konnte die Dimensionen sehr gut erkennen.

Man sah keine „mehrere zehntausend Menschen“ (Polizeiangaben), sondern mehrere hunderttausend Demonstranten.

In den Leitmedien liest man heute von der „Erstürmung des Reichstages“ und anderen faschistischen Unsinn.

Man sah in der Liveübertragung keine Rechtsradikalen und auch keine Gewalttaten seitens der Demonstranten wie zum Beispiel in den USA.

Diese wurde erst am späten Nachmittag von den Ordnungshütern selbst unternommen, indem einzelne Demonstranten ohne ersichtlichen Grund abgeführt wurden.

Das war reine Willkür und erscheint immer zum Abschluss eines Systemkollapses!

Damit kommen wir zu den kritischen Punkten dieser Demonstration und das waren die gehaltenen Reden, welche zum Teil das Thema komplett verfehlten.

Das System hat mit der Pandemie einen Stellvertreter ins Feld geführt, welcher von den eigentlichen wirtschaftlichen Problemen ablenken soll.

Dies ist ihm bislang auch ganz gut gelungen, wie man mit diesem Protest sehen konnte.

Doch das Problem eine Atemschutzmaske zu tragen, wird schon sehr bald keinen einzigen Bundesbürger mehr bewegen.

Eine dritte Demonstration mit 5 Millionen Teilnehmern wird es aller Wahrscheinlichkeit nach dieser Niederlage für die Gegner des Rechtsstaates leider nicht geben.

Das muss es auch nicht, weil ganz andere Gefahren am Wegesrand lauern, welche ich alle schon hinlänglich in diesem Blog erläutert habe.

Die Agenda hat einen ganz klaren Fahrplan und den haben anscheinend bislang nur sehr wenige zur Kenntnis genommen.

Doch das wird sich schon sehr bald ändern.

Eine sehr gute Zusammenfassung der gestrigen Ereignisse in Berlin!
Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman