Privacy Policy Die dänische Volksseele kocht langsam aber sicher wegen der Plandemie über | AG News

Die dänische Volksseele kocht langsam aber sicher wegen der Plandemie über

Am vergangenen Samstag (9. Januar) gab es in Kopenhagen eine friedliche Demonstration gegen die Lockdowns.

Die Demonstranten versammelten sich auf dem Marktplatz und hörten sich einige Reden an, welche von der Polizei sabotiert wurden, indem sie Kabel das Kabel des Mikrofons abschnitten.

Als die Menschenmenge später durch die Stadt marschieren wollte, tauchte plötzlich die Polizei in voller Kriegsmontur vor ihnen auf und trieb sie wieder zurück in die Innenstadt.

Sie prügelten dabei grundlos mit Knüppeln auf die Demonstranten ein und verletzten viele von ihnen beispielsweise sehr schwer am Kopf.

Während des Prügelns riefen sie laut, dass sie das im Namen der Königin tun würden.

23 Teilnehmer wurden an jenem Abend verhaftet, obwohl die Polizei das alles zu vertreten hatte.

Das mit der Königin hätten sie besser nicht gesagt, denn sie werden durch Steuergelder der verprügelten dänischen Bürger bezahlt.

Doch nicht nur die Könige glauben noch immer daran, dass wir ihre Leibeigenen sind. Dagegen sollte man dringend etwas tun.

Als sich die Demonstranten zum Versammlungsort zurückzogen, tauchten auch dort Polizeiautos auf und die aussteigenden Polizisten verfolgten alle, welche nicht schnell genug zu Fuß flüchten konnten.

Die Lockdowns haben in einer Küstenstadt im Norden bereits zur Schließung von 51 Geschäften geführt und überall verlieren die Menschen ihre Arbeitsplätze.

Man hat begriffen, dass dies so nicht weitergehen kann und deshalb findet die nächste Demonstration bereits am 16. Januar statt.

Doch Demonstrationen bringen im besten Fall nur Verletzungen ein und erst wenn das endlich einmal begriffen wird, dann wird es für die Machthabenden unangenehm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp
de_DEGerman