Die Fluglinie Germania ist insolvent

Nach Air-Berlin ist jetzt auch die ebenfalls in Berlin beheimatete Germania insolvent. Damit haben wir es künftig mit einer fast monopolartigen Marktstellung der Lufthansa zu tun, welche sich in höheren Preisen bei den Flugreisen niederschlagen wird. Außerdem kommt es zu sekundären Auswirkungen an regionalen Flughäfen wie zum Beispiel in Erfurt-Weimar, welche absehbar ohne die Germania ihren Flugbetrieb einstellen müssen. Die Renditen sind in diesem Geschäft traditionell sehr dünn und bevor dies zulasten der Flugsicherheit durch fehlende Wartungen der Flugzeuge geht, ist es besser, wenn man den Laden dichtmacht. Die in letzter Zeit gestiegenen Kerosinpreise könnten der letzte Nagel zu diesem Sarg gewesen sein, aber es müssen noch weitere Probleme aufgetaucht sein. Neben diesen branchenspezifischen Ursachen kommen aber auch noch konjunkturelle Schwierigkeiten hinzu. Deutschland befindet sich in der Rezession und angesichts der zahlreichen Entlassungen quer durch sämtliche Unternehmensbranchen, wird bei vielen als Erstes beim diesjährigen Urlaub eingespart. Wir stehen vor einem heftigen wirtschaftlichen Abschwung, welcher alle Wirtschaftsbranchen betreffen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.