Privacy Policy Die Gründe für den amerikanischen Truppenabzug – AG News

Die Gründe für den amerikanischen Truppenabzug

Advertisements

Die Gründe für den Truppenabzug von 11.900 amerikanischen Soldaten durch Donald Trump sind leicht nachvollziehbar, wenn sie denn auch richtig sind.

In unseren Leitmedien werden jedenfalls nur die nicht geleisteten Zahlungen genannt, welche aber weder genauer erläutert noch gar dementiert werden. Also trifft dies wirklich zu!

Falls wir also tatsächlich seit Jahren unseren finanziellen Verpflichtungen in der NATO nicht nachgekommen sind, dann ist das in der Tat ein triftiger Grund zur Kündigung.

Man bräuchte sich deshalb heute bei uns nicht so künstlich darüber aufzuregen.

Nur weshalb zahlt das reichste Land der Welt nicht pünktlich seine Rechnungen?

Sind wir etwa pleite?

Über den zweiten und in unseren Leitmedien nicht erwähnten Grund lässt sich aber streiten.

Wir beziehen tatsächlich Erdgas aus Russland, aber die NATO muss uns schon lange nicht mehr vor Russland beschützen.

Man hätte die NATO deshalb schon 1990 auflösen können!

In einer Marktwirtschaft würde man das Erdgas logischerweise bei demjenigen kaufen, welcher den besten Preis anbietet.

Wo man als souveränes Land sein Erdgas einkauft, muss man sich nicht vorschreiben lassen.

Insgesamt ist der Truppenabzug also gerechtfertigt und deshalb sind die ätzenden Berichte in unseren Leitmedien heute völlig fehl am Platz!

Der Grund für den Truppenabzug: Wir haben unsere Rechnungen nicht bezahlt!
Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman