Privacy Policy

Die Konjunktur in Deutschland kühlt sich merklich ab

Das waren ziemlich ernüchternde Zahlen und sie nehmen langsam den gleichen Verlauf wie im Jahr 2008 in den Zeiten der ersten Finanzkrise an. Die deutsche Industrieproduktion fiel im November 2018 zum dritten Mal im letzten Jahr ab, und zwar um satte 4,9 %. Das gab es in diesem prozentualen Umfang seit 10 Jahren nicht mehr. Auch die Auftragseingänge in der deutschen Wirtschaft gingen im zweiten Halbjahr 2018 monatlich immer weiter zurück. Das war seit 2012 nicht mehr der Fall. Denn 2012 war ein Schicksalsjahr für Europa, welches die meisten Deutschen aber aufgrund der Fußball-Europameisterschaft überhaupt nicht mit bekamen. Im Trubel dieser Sportveranstaltung wurde im Bundestag seinerzeit heimlich der europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) durchgepeitscht, dessen genaue vertraglichen Inhalte bis heute nicht veröffentlicht wurden.

Nur vier Jahre nach der ersten Finanzkrise kochte in Europa die versalzene Euro-Suppe schon wieder hoch und nur durch diesen besagten ESM konnte der Kollaps der europäischen Finanzen noch einmal abgewendet werden. Mit dem ESM wurde das ganze Vermögen der Deutschen (der deutsche Staat hatte damals längst keine Sicherheiten mehr zu verpfänden) verpfändet und deshalb konnte die ganze Party noch einmal um sechs Jahre verlängert werden. Dadurch gab es die angeblich schuldenfreien Bundeshaushalte, was selbstverständlich frei erfunden war. Die Neuverschuldung wurde über den ESM abgewickelt und dem geht jetzt absehbar die Luft aus. Solche Schulden-Konstrukte funktionieren nur solange die Wirtschaft in Deutschland einigermaßen funktionierte, was seit mindestens sechs Monaten aber nicht mehr der Fall war. Man hätte also bereits im Sommer 2018 die Alarmglocken ertönen lassen müssen, aber die deutschen Leitmedien deuteten erst nach Weihnachten 2018 ganz dezent die ersten wirtschaftlichen Probleme am Horizont an. Das tat man auch schon 2008 mit Absicht, denn jetzt sitzen wir in der Falle.

Konkret versoff man in den letzten sieben Jahren den Grund und Boden der deutschen Bevölkerung. Diese angeblich fetten Jahre existierten nur deshalb, weil man auf Pump lebte und jetzt steht der unvermeidliche Zahltag an. Man kann das alles vielleicht noch ein paar Monate strecken, aber kein einziges Jahr mehr. Das sind die klaren Fakten und spätestens zur Jahresmitte kann man das überall in Deutschland in allen Zeitungen lesen. Allerdings mit der scheinheiligen Überschrift: Wer konnte das nur erahnen? Man wird so überrascht tun, wie bereits 2008. Doch dieses Mal ist alles weg und die Deutschen sind wieder einmal ihres kompletten Wohlstands beraubt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.