Privacy Policy Die Trucker übernehmen demnächst in Australien die Macht und legen alles lahm – AG News

Die Trucker übernehmen demnächst in Australien die Macht und legen alles lahm

Advertisements

Die australischen Lkw-Fahrer wollen sich ihr Land zurückholen.

In Videobotschaften in den sozialen Medien haben sie in den letzten Tagen angekündigt, dass sie streiken und die Lieferkette unterbrechen werden.

Sie warnten die australische Bevölkerung vor, sich dementsprechend mit Vorräten (Lebensmittel usw.) einzudecken.

Anscheinend macht die Mehrheit der Trucker mit und australische Militärveteranen haben sich ihnen angeschlossen.

Dies wird im Gegensatz zu den Demonstrationen am Wochenende eine entsprechende Wirkung zeigen.

Aber ein richtiger Plan zur Veränderung der Machtverhältnisse muss auch dafür sorgen, dass es einen erfolgreichen wirtschaftlichen Neustart gibt.

Die Trucker haben kürzlich eine spontane Aktion in Sydney durchgeführt und mit Dutzenden von Lkws gezeigt, wie das demnächst praktisch aussehen wird.

Diese große Aktion findet an meinem Geburtstag (31. August) in Australien sowie in Neuseeland statt und beginnt morgens um 9 Uhr.

Das sind die beiden ersten Länder der Neuen Weltordnung und jetzt geht es um alles oder nichts.

Noch mehr dazu findet man heute auf: 

https://healthimpactnews.com/2021/australian-truckers-warn-citizens-to-stock-up-on-food-as-they-prepare-to-take-over-the-country-by-shutting-down-the-supply-chain/

https://rense.com/

Gestern behauptete einer von den Zensoren doch glatt, dass es sich hier um eine Falschmeldung handeln würde.

In Wirklichkeit bringe ich inzwischen aber solche News noch vor den Amerikanern!

Advertisements

4 Gedanken zu „Die Trucker übernehmen demnächst in Australien die Macht und legen alles lahm

  • August 23, 2021 um 7:06 pm
    Permalink

    Sehr geehrter Herr Auer,

    so langsam enttäuschen Sie mich.

    Ja, die Trucker in Australien werden streiken, aber nicht für einen Sturz der Regierung.
    Es handelt sich hier schlicht um einen Arbeitskampf mit den üblichen Forderungen.

    https://www.businessinsider.com.au/toll-drivers-strike-pay-twu-2021-7

    Ich hatte auf der Seite heute mittag noch etwas aktuelleres dazu gelesen, finde es aber leider nicht mehr.

    Sie können das natürlich auch nur zur Kenntnis nehmen und brauchen diesen Kommentar nicht zu veröffentlichen.

    Antwort
    • August 24, 2021 um 4:28 pm
      Permalink

      Businessinsider ist ein Leitmedium und das schreibt bekanntlich, was es schreiben muss. Das mache ich nicht, deshalb enttäusche ich so viele.

      Antwort
  • August 24, 2021 um 4:12 pm
    Permalink

    Na, einen täglichen Besucher/Leser (und gelegentlichen Kommentator) ihrer Seite einen „Zensor“ zu nennen, das ist schon krass.

    Und Jeff Rense als Referenz herzunehmmen, sagt eigentlich schon alles.

    Ich muss dringend mein Surfverhalten überdenken :\

    Antwort
    • August 24, 2021 um 4:34 pm
      Permalink

      Das mussten wir uns beide schon im Studium anhören und wir haben uns trotzdem nicht verbiegen lassen.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman