Privacy Policy Die Umsätze im US-Einzelhandel brachen im Dezember dramatisch ein – AG News

Die Umsätze im US-Einzelhandel brachen im Dezember dramatisch ein

Advertisements

Die offiziellen Zahlen über die Umsätze im amerikanischen Einzelhandel sprechen im Dezember 2018 eine ganz klare Sprache: Sie gingen nämlich insgesamt um 1,2 % zum Vormonat zurück. In der Kontrollgruppe (ohne Autos, Benzin und Baumaterial) sanken die Einzelhandelsumsätze in den USA sogar um 1,7 % im Vergleich zum November ab. Das ist bei den gesamten Einzelhandelsumsätzen der stärkste Rückgang seit 2009 und in der Kontrollgruppe sogar seit den Anschlägen vom 11. September 2001.

Dieses Desaster betraf nicht nur den stationären Handel, sondern sogar auch den reinen Onlinehandel ohne stationäre Geschäfte. Dieser ging im Dezember im Vergleich zum Vormonat um satte 3,9 % nach unten. Das ist der größte Einbruch im Onlinehandel seit der Erfindung dieser Vertriebsform. Man kann sich deshalb nur wundern, weshalb Amazon von einem Weihnachtsgeschäft der Rekorde sprach. Der Rückgang der gesamten Einzelhandelsumsätze wird auch das Wachstum des amerikanischen Bruttosozialprodukts im vierten Quartal beeinflussen. Dies wird sich absehbar im Bereich unterhalb von einem Prozent abspielen.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman