Privacy Policy Die vierte Welle wird gerade vorbereitet und auf die Bühne geschoben – AG News

Die vierte Welle wird gerade vorbereitet und auf die Bühne geschoben

Advertisements

Die Ferien sind noch nicht zu Ende und da geht es auch schon wieder los.

Gearbeitet und gelernt wird wohl bald gar nicht mehr, damit keinem auffällt, dass es kaum noch Arbeit gibt.

Der vierte Lockdown in Melbourne wird wie von mir angekündigt verlängert und in Malaysia haben wir es sogar mit einem totalen Lockdown zu tun.

Er startet heute und dauert angeblich nur 14 Tage, aber in dieser Zeit ist alles vollkommen dicht.

In Deutschland drohte heute Karl Lauterbach mit lokalen vierten Wellen und die WHO will die Mutanten nach dem griechischen Alphabet bezeichnen, damit keine Ländernamen mehr darunter leiden müssen.

Diese „Probleme“ hätte ich gerne.

Das weist bereits sehr deutlich darauf hin, dass die vierte Welle etwas größer werden könnte, weil jedes Land seine eigene Mutation zugeteilt bekommt.

Im letzten Jahr hatten wir es mit dem SARS-CoV-2 Virus zu tun, welches uns eine großzügige Überlebenschance von 99,9 % gewährte.

In der vierten Welle haben wir es mit den Auswirkungen der Massenimpfungen zu tun, was uns verheimlicht wird.

Sie führen dazu, dass die Geimpften ohne Unterbrechung Spike-Proteine produzieren und diese durch die Luft (Aerosole) verbreiten.

Die injizierten Adenoviren werden durch Hautkontakte übertragen und halten sich auf den Oberflächen in Häusern, Büros, Zügen, Flugzeugen etc. monatelang frisch.

Aber das sind noch die vergleichsweise harmlosen Effekte der Impfungen.

Richtig gefährlich reagieren jetzt die Mutationen des SARS-CoV-2 Virus auf die vermeintlichen Impfstoffe.

Natürliche Viren werden durch Mutationen immer harmloser, weil sie nicht alle Wirte umbringen werden, da sie sonst selbst vom Aussterben bedroht wären.

Beim SARS-CoV-2 Virus handelt es sich jedoch um ein im Labor gezüchtetes Virus mit einer sogenannten Gain of Function, d.h. es wird angestachelt durch die experimentellen Impfstoffe immer gefährlicher.

Es ist eine optimierte Killermaschine, welche erst dann aufhören würde, wenn es mangels Menschen selbst stirbt.

Das wäre eine relativ bescheidene Zukunftsperspektive.

Die Lage ist also schwierig, insbesondere für diejenigen, welche nichts Besseres wussten, als in diesen Ferien in den Urlaub zu fahren.

Sie haben sich damit eventuell ein ewiges Urlaubsandenken mit nach Hause gebracht.

Trotzdem ist diese Situation aber nicht aussichtslos.

Es gibt einerseits diverse Hausmittel zur Vorbeugung und ein funktionierendes Immunsystem ist in dieser Bedrohungslage weitaus mehr wert, als das beste Gegenmittel.

Hinzu kommt noch die Tatsache, dass es sich um eine geplante Krise handelt.

Wer sich also entsprechend informiert, der kann der einen oder anderen Aktion des Deep State gezielt aus dem Weg gehen und sich dadurch schonen.

Im geschlossenen Mitgliedsbereich veröffentliche ich heute noch ein Szenario über den möglichen Verlauf der nächsten drei Monate, welche nicht von mir stammt, aber die ich ebenfalls für sehr möglich halte.

Verloren haben auf jeden Fall die Geimpften und diejenigen, welche sich die ersten Mutationen und Spike-Proteine abgeholt haben, weil sie nicht warten wollten.

Sie werden uns aber den Weg zu den besten Behandlungsmethoden und Medikamenten weisen, obwohl ich vollkommen gegen solche Menschenversuche bin.

Aber sie ließen sich einfach nicht aufhalten.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman