Privacy Policy Die Zentralbanken brauchen einen Grund, bevor sie die Welt in die Luft jagen – AG News

Die Zentralbanken brauchen einen Grund, bevor sie die Welt in die Luft jagen

Advertisements

Nur deshalb findet diese Kriegshetze gegen Russland statt, welche gestern zusammen mit dem auf den Montag verschobenen Sitzungstermin der FED ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht.

Die Russen sollen die Schuld für die kollabierenden Märkte tragen.

Das Problem der Zentralbanken dabei ist jedoch dies, dass Putin das ziemlich genau weiß und das Pokerspiel damit noch längst nicht vorbei ist.

Wer hat hierbei die besseren Nerven?

Seit gestern wissen wir ganz genau, dass es erstmals seit der Gründung der ersten Zentralbank im Jahr 1694 nicht mehr die Zentralbanken sind, welche cool und gelassen sind.

Sie befinden sich in heller Panik, weil nichts mehr nach Plan läuft.

Werden sie deshalb verlieren?

Sie haben bereits verloren und das erkläre ich in diesem Blog seit über drei Jahren, aber sie werden Sie mitnehmen, wenn sie ihren Abgang machen werden.

Wer in diesem Spiel hingegen noch nicht alles komplett verloren hat, das sind vielleicht noch Sie.

Es tut sich jetzt ein letztes Fenster auf, in welchem sich gerade die Naturgewalten voll entfalten und Sie um Ihr Geld bringen werden.

Nach dieser Veranstaltung kommt sofort die wilde Nadel wieder um die Ecke und macht Ihnen den Garaus, weil Sie dann vollkommen wehrlos sind.

Und das alles beginnt jetzt!

Ausgehend von den Protesten der Trucker in Kanada haben wir es in den nächsten Wochen mit einem globalen Coup des Deep State in den westlichen Ländern zu tun, damit er seine Macht konsolidieren kann.

Im Moment hat der Deep State nur noch eine einzige Sicherheit für sein Vorhaben und das sind die Schlafschafe, welche ihm blindlings folgen.

Er wäre deshalb ganz einfach zu erledigen.

Ohne die Schlafschafe hätte der Deep State dieses Projekt niemals angefangen, weil es völlig aussichtslos gewesen wäre.

Sie werden in den nächsten 6 Wochen in diesen Konflikt hineingezogen werden, weil Sie anders als die Schlafschafe nicht freiwillig in den Abgrund springen werden.

Man bringt Sie deshalb zunächst einmal an die finanzielle Kandare und dann blitzt gleich wieder die Spritze auf.

Sollten Sie sich nicht der Nadel beugen, dann kommen Sie in Beugehaft und die Injektion ist Ihr einziger Zellengenosse.

Wie das ausgeht, kann sich wohl jeder noch vorstellen.

Probieren Sie es einfach einmal aus, denn eine zweite Chance haben Sie nicht mehr.

Es wird ab heute immer teurer und gefährlicher, weil Sie in einer Sackgasse gelandet sind.

Ich habe Sie vor dieser dunklen Straße rechtzeitig gewarnt und Sie haben nur gelacht.

Alleine kommen Sie an dieser Stelle jedoch nicht mehr weiter.

Seien Sie deshalb kein Frosch, welcher sich bei ständig steigender Temperatur freiwillig gar kochen lässt.

Springen Sie endlich aus dem kochenden Pool heraus und legen Sie Ihre Fesseln ab:

https://arrangement-group.de/membership-join/

Der Newsletter ist der erste Schritt in diese Richtung:

https://arrangement-group.de/newsletter/

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman