Privacy Policy Drache reißt dreijähriges Mädchen in Taiwan 30 Sekunden lang durch die Luft | AG News

Drache reißt dreijähriges Mädchen in Taiwan 30 Sekunden lang durch die Luft

Das waren sehr lange 30 Sekunden für die Eltern.

Ein dreijähriges Mädchen wurde wie eine Puppe von einem Drachen bei starkem Wind durch die Luft gewirbelt.

Sie verfing sich in den Schnüren des Drachens bei dessen Start auf einem Drachen-Fest am gestrigen Sonntagnachmittag in Taiwan.

Sie blieb für etwa 30 Sekunden in der Luft, bis der Veranstalter den wild gewordenen Drachen wieder etwas zähmen konnte.

Das Unglück ereignete sich in Nanlioao, außerhalb der Stadt Hsinchu südlich der Hauptstadt Taipeh.

Das Mädchen wurde anschließend gleich ins Krankenhaus zu einer gründlichen Untersuchung gebracht.

Sie trug aber nur einige Abschürfungen im Gesicht und am Hals davon.

Vor einem Ritt auf einem Drachen wird sie sich aber wohl in nächster Zeit fürchten!

Der Bürgermeister Lin Chih-chien entschuldigte sich für diesen Vorfall und unterbrach das Drachenfestival so lange, bis der Unfallhergang geklärt ist.

Ursprünglich sollte der Drache Süßigkeiten für die Kinder aus dem Himmel purzeln lassen.

Das ging zum Glück noch einmal gut aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp
de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman