Privacy Policy Droht ein Goldverbot in Deutschland? – AG News

Droht ein Goldverbot in Deutschland?

Advertisements

Die „Zeit“ sprach sich gestern in einem Artikel leidenschaftlich für die Abschaffung von Gold aus.

Das tat sie zwar sehr unprofessionell und emotional ohne überzeugende Argumente, aber eben gerade deshalb nicht aus eigenem Antrieb heraus.

Als Leitmedium ist sie an Anweisungen von oben gebunden und deshalb muss man diese unüberlegte Stellungnahme sehr ernst nehmen.

Man argumentierte in erster Linie mit Umweltgründen, obgleich noch ganz andere Dinge aus dem Boden geholt werden, welche man aus dem gleichen Grund besser dort unten ließe.

Seltsam ist in diesem Zusammenhang nur, dass die Zentralbanken in den letzten Jahren auffallend viel Gold gekauft haben.

Und dies führt uns zur eigentlichen Kernaussage, dass natürlich nur das Gold in den privaten Schatullen verschwinden soll.

Und damit wären wir wieder beim großen Thema unserer Zeit und das ist die Vermögensumverteilung, welche bereits angelaufen ist.

Das Gold wird es zur Vermögenssicherung in unsicheren Zeiten auch in späteren Jahrhunderten noch geben.

Da ändert auch ein schlecht recherchierter Beitrag in der ZEIT nichts daran.

Der Autor und auch die meisten seiner querdenkenden Kommentatoren sind der Meinung, dass die Geldmenge in unserem Finanzsystem durch die Gütermenge gedeckt ist.

Da frage ich mich nur, woher die Güter stammten, welche allein schon die Geldmengenerweiterung im zweiten Quartal 2020 durch die amerikanische Zentralbank FED hätten abdecken sollen?

Sie sind jedenfalls bis heute noch nicht geliefert worden. Und damit ist diese Argumentation ganz klar falsch!

Gold ist in der Tat eine sehr langfristige Anlage und wer sich davon eine große Rendite verspricht, wird in der Tat enttäuscht werden.

Dafür ist aber auch das totale Verlustrisiko im Vergleich zu den von der ZEIT hochgelobten Aktien viel geringer.

Es sei denn, Ihr Gold wird geklaut! Dann erleiden Sie selbstverständlich einen Totalverlust ähnlich wie bei den Aktien, wenn Sie nicht rechtzeitig verkaufen.

Das Gold wurde schon einmal 1933 in den USA konfisziert, um den Staatsbankrott abzuwenden.

Doch auch damals hat natürlich nicht jeder sein Gold gegen Dollars eingetauscht, welche auch nur ein paar Tage später um 50 % entwertet wurden.

Diese Dummheit wird auch in Deutschland wohl nicht jeder begehen.

Man wird sein Gold verstecken, damit die nachfolgenden Generationen wieder etwas zu suchen haben.

Die türkische Lira hat heute wieder einen neuen Tiefpunkt erreicht und die Türken setzen auch weiterhin auf Gold, was absolut richtig ist.

Nur man darf nicht allein auf Gold setzen. Das wäre ebenso falsch. Man muss sich ein krisenfestes Portfolio anlegen und dazu benötigt man keinen Fachmann.

Das kann man alles mit einem funktionierenden Hirn vollkommen alleine machen, dann weiß nämlich kein anderer etwas davon und diesen Vorteil werden Sie schon sehr bald zu schätzen wissen!

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman