Privacy Policy Dumm gelaufen: Dürfen Corona-Geimpfte künftig etwa nicht mehr Fliegen? – AG News

Dumm gelaufen: Dürfen Corona-Geimpfte künftig etwa nicht mehr Fliegen?

Advertisements

Hat da mal wieder einer in Berlin nicht richtig aufgepasst?

Da arbeiten die Fluggesellschaften eifrig mit den korrupten Corona-Regierungen an den Impfpässen und dem Slogan „No Jab, No Flight“ (Keine Spritze, kein Flug) herum und dann klappt das wieder einmal nicht wie geplant.

Denn es gibt einen großen Haken an diesem hehren Vorhaben.

Scheinbar konsumieren die Mitarbeiter der Fluglinien nur die Leitmedien und in denen steht natürlich nicht, dass die experimentellen Corona-Impfstoffe zu Blutgerinnseln führen können.

Seit vielen Jahren gilt jedoch in der Luftfahrt, dass Menschen mit erhöhtem Blutgerinnungsrisiko nur unter strenger Aufsicht fliegen dürfen.

Es wird deshalb empfohlen, dass diese Personen vorzugsweise nicht fliegen, es sei denn, es besteht eine lebensbedrohliche Situation.

Man hat bei den Fluglinien verständlicherweise absolut keine Lust darauf, sich über den Wolken mit Schlaganfällen, Thrombosen oder einem Herzinfarkt zu beschäftigen.

Weil alle jedoch Corona-Injektionen zu Blutgerinnseln führen können und diese Nebenwirkungen den bereits bestehenden Beschränkungen in der Luftfahrt ähneln, hat man sich mal wieder selbst in beide Füße geschossen.

Den Fluglinien bricht absehbar das sichere Geschäft mit den COVID-Jüngern weg und das wird deshalb ganz sicher noch finanzielle Konsequenzen für die Verursacher dieses Debakels nach sich ziehen, wenn man die Regierungen diesbezüglich vor Gericht zerren wird.

Die nicht Geimpften dürfen auch weiterhin fliegen, aber so war dies doch irgendwie gar nicht geplant?

Oder vielleicht doch?

Augenblicklich sieht das Gesamtbild der Weltwirtschaft wie in diesem vorgenannten Fall aus.

Wir steuern auf ein noch nie gesehenes Finanzchaos zu, aber die Bundesbank sieht ein Wirtschaftswachstum von 3,7 %, welches jedoch nur mit der gleichen Promillezahl in einem völligen Delirium zu erträumen ist.

Still und heimlich führte Schweden nämlich in dieser Woche als erstes Land seine digitale Krone ein.

Nach einer Währungsreform gibt es in der Tat ein Wirtschaftswachstum von vielleicht 3,7 %, aber Sie haben dann keine Ersparnisse mehr und Ihre Schulden sind über Nacht noch höher geworden.

Ahnen Sie an dieser Stelle schon etwas?

Aber jetzt warten wir erst einmal ab, was die Geimpften zu ihrem Flugverbot sagen werden, nachdem sie ihre Gesundheit dafür geopfert haben.

Und dann warten wir noch ab, was die Deutschen zum E-Euro während der Europameisterschaft sagen werden.

Oder haben Sie etwa geglaubt, dass Sie die EM als Belohnung für die Lockdowns erhalten?

Wichtig ist im Augenblick aber nur, dass der Gesundheitsmarkt durch die Corona-Impfungen dramatisch angestiegen ist.

Das ist zwar weniger lustig, aber die Nebenwirkungen der Impfstoffe können kuriert werden, wenn man über das notwendige Geld verfügt.

Wir sprechen deshalb ab jetzt täglich nur noch über das Geld!

Ich habe rechtzeitig davor gewarnt und jetzt ist es an der Zeit.

https://www.vrijspreker.nl/wp/2021/05/niet-vliegen-voor-gevaccineerden/

Hier noch etwas zum Thema Blutgerinnsel von einem früheren Professor an der Universität Mainz:

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman