Privacy Policy Ein 19-Jähriger landete fünf Tage nach seiner Corona-Impfung auf der Intensivstation – AG News

Ein 19-Jähriger landete fünf Tage nach seiner Corona-Impfung auf der Intensivstation

Advertisements

Ein 19-Jähriger wurde mit einer Herzmuskelentzündung nur 5 Tage nach seiner zweiten Corona-Impfung auf die Intensivstation eines Krankenhauses in Israel verlegt.

Ohne eine entsprechende Behandlung kann eine Herzmuskelentzündung zu Herzrhythmusstörungen und auch zum Tod führen.

Der neunzehnjährige hatte vor der Impfung keine Vorerkrankungen.

Im Zusammenhang mit Corona-Impfungen wurden schon einige Herzmuskelentzündungen in aller Welt beobachtet.

Das geht auch aus den Unterlagen des US National Institutes of Health hervor.

Der 19-Jährige erhielt seine zweite Impfung und wurde 5 Tage danach in die TEREM Emergency Medical Clinics in Jerusalem verbracht.

„Die Tatsache, dass die Symptome direkt nach der Impfung begannen, legt die Vermutung nahe, dass eine immunologische Reaktion die Entzündung ausgelöst haben könnte“, sagte Dr. Abdulhadi Farojeh, einer der medizinischen Direktoren der TEREM Klinik.

Er hatte seit der zweiten Impfung einen erhöhten Herzschlag.

„Hinzu kamen noch Kurzatmigkeit und heftige Schmerzen, welche sich in seinem linken Arm strahlenförmig ausbreiteten“, fügte Dr. Badarnih Bahaa noch hinzu.

In Kinospielfilmen wie „Crank“ mit Jason Statham sieht das alles noch sehr spannend aus, wenn man einen chinesischen Cocktail injiziert bekommt.

Aber in der Wirklichkeit will das wohl keiner mitmachen.

Mir wurde ein chinesischer Cocktail injiziert und nun habe ich nur noch ein paar Stunden zu leben!

Aber auch heute befassen sich die Leitmedien auf ihren Titelseiten wieder nur mit einem Thema: Wo bekommen wir genügend Stoff für unsere Schlafschafe her?

Inzwischen wird schon russischer Stoff in Erwägung gezogen und dann bestimmt auch bald schon der aus China.

Voilà, damit wären wir dann im obigen Film angekommen.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman