Privacy Policy Ein Allheilmittel ist keine Fantasie, sondern es ist bereits sehr lange ohne Nebenwirkungen und für wenig Geld auf dem Markt – AG News

Ein Allheilmittel ist keine Fantasie, sondern es ist bereits sehr lange ohne Nebenwirkungen und für wenig Geld auf dem Markt

Advertisements

 

Die Abschrift des nachfolgenden Videos:

 

Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Menschen unnötig an Krankheiten leiden und sterben, wie z.B. Krebs, Aids, Borreliose und eine schier endlose Liste viraler und bakterieller Infektionen?

Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass es ein kostengünstiges und wirksames chemisches Heilmittel gibt.

Aber dieses Mittel wurde fälschlicherweise diskreditiert und vor der Welt geheim gehalten?

Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass es unbestreitbare Beweise sowie unzählige Zeugnisse seiner sicheren Anwendung gibt?

Wären Sie bereit, die Wahrheit zu erfahren?

Die Leitmedien nennen es ein giftiges Bleichmittel und die Food and Drug Administration (FDA) sagt, dass es eine gefährliche giftige Chemikalie ist, die für den Menschen schädlich ist.

Doch vor nicht allzu langer Zeit (1987) erklärten NASA-Forscher es zu einem universellen Gegenmittel und mehr.

Vor kurzem haben Tausende von Ärzten in Mittel- und Südamerika es sogar als zu 100 % wirksam im Kampf gegen COVID-19 eingestuft.

Der folgende Link ist der NASA-Artikel von 1987, der ein patentiertes Chlordioxid-Produkt, mit dem Namen „Alcide“, als ein universelles Gegenmittel bezeichnete.

Der Titel des Artikels war „A Universal Antidote“ (S. 118-121) 

https://spinoff.nasa.gov/back_issues_archives/1988.pdf (S. 118-121)

Ein früherer NASA-Artikel aus dem Jahr 1983 trug den Titel „A Multipurpose Compound“ (S. 86-87) 

https://spinoff.nasa.gov/back_issues_archives/1983.pdf

 

 

2015 stieß ich auf Informationen über ein angebliches „Wunder-Ergänzungsmittel“ namens MMS oder Wunderminerallösung.

Ich bin Krankenschwester auf einer Intensivstation und arbeite seit 25 Jahren im Gesundheitswesen.

Ich habe viel gesehen und erlebt.

Und ich bin immer skeptisch, wenn ich von irgendwelchen Medikamenten höre, welche als ein Wunder bezeichnet werden.

Ich vertraute MMS nicht, nachdem ich eine Dokumentation auf YouTube gesehen hatte.

Der obige Dokumentarfilm, zusammen mit mehreren anderen, wurde entwickelt, um die Leute davon abzuhalten auf solche Wunderheilmittel zu verzichten, welche wie das Produkt einer Sekte daherkommen.

Oder schlimmstenfalls sogar mit dem Tod durch Vergiftung enden.

Erst 3 Jahre später, Anfang 2018, wurden mir klar, worum es sich bei diesem Wundermineralpräparat handelte.

Von diesem Zeitpunkt an bezeichnete ich es nicht mehr MMS, sondern als Chlordioxid.

Das ist sein korrekter chemischer Name.

Eine der spannendsten Geschichten auf diesem Blog, welche aber bei weitem zu umfangreich ist.

Sie finden oben deshalb das zweistündige Video und hier das Begleitbuch:

https://theuniversalantidote.com/wp-content/uploads/2021/02/The-Universal-Antidote-Interactive-Reference-Guidebook.pdf

Ob Sie dazu allerdings noch die entsprechende Zeit haben werden, das wage ich sehr zu bezweifeln.

Wir befinden uns in der Erntephase der zweiten Plandemie und wer das überlebt, der wird reichlich von mir belohnt werden.

Den Newsletter zu diesem Blog können Sie hier abonnieren:

https://arrangement-group.de/newsletter/

 

 

 

Advertisements
Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp