Privacy Policy Eine Ärztin spricht ganz offen über die Risiken des COVID-19 Impfstoffs – AG News

Eine Ärztin spricht ganz offen über die Risiken des COVID-19 Impfstoffs

Advertisements

Die amerikanische Ärztin Dr. Kerry Meyer sprach gestern sehr offen in einem Video über die Risiken des Impfstoffs gegen das Corona-Virus.

Sie beschäftigt sich mit dem Thema der Impfstoffe seit dem Beginn ihres Studiums.

Inzwischen verfügt sie über 20 Jahre Praxiserfahrung und auch über das Wissen zum Verständnis der wahren Hintergründe, weil sie an vielen Kongressen, Seminaren und Vorträgen zu diesen Themen teilnahm. 

Ihre Ansprache versteht man inhaltlich aber nur dann, falls man sich in den letzten Jahren mit den wichtigsten Informationen aus den alternativen Medien beschäftigt hat.

Die Leitmedien würden dies pauschal als Verschwörungstheorien bezeichnen, aber abgesehen von den UFOs gibt es keine richtigen also erfundenen Verschwörungstheorien.

Man muss bei sämtlichen Themen einfach nur unterschiedliche Quellen auswerten und dann erkennt man ziemlich schnell einen Kern, d.h. ob etwas Hand und Fuß hat oder nicht.

Ihre Aussagen decken sich aber zum Beispiel zu 100 % mit einem Artikel aus dem Wall Street Journal vom letzten Monat über Transhumanismus. Ich hatte über diesen Schwachsinn berichtet.

Transhumanismus ist nichts anderes als nationalsozialistische Rassenlehre im Zeitalter moderner Technologien. Also eigentlich etwas ganz verpöntes, welchem aber die Machthabenden seit Jahrhunderten ungehindert frönen.

Das menschliche Erbgut ist eine Art Software, welche man nach Belieben manipulieren d.h. programmieren kann.

Das nennt sich dann Genmanipulation und das führte beispielsweise bereits zu Tabakpflanzen, welche mit dem genetischen Code von Glühwürmchen programmiert wurden und deshalb in der Nacht leuchten.

Sollten Sie deshalb nach Ihrer COVID-19 Impfung nachts kein Licht mehr benötigen, dann sollten Sie sich nicht zu früh freuen!

Früher wurden durch die Impfungen der Ausbruch der Krankheit gezielt ausgelöst, damit der Körper Abwehrstoffe bilden sollte. Aber auch dies war nicht gerade die intelligenteste Lösung.

Mit dem COVID-19 Impfstoff soll jedoch Ihr Körper genetisch verändert werden, damit Sie besser an elektronische Geräte angeschlossen werden können.

Es ist nichts anderes als eine Schnittstelle und hat mit dem Corona-Virus nichts zu tun.

Deshalb wurde ganz schnell aus SARS-COV-2 plötzlich COVID-19 gemacht.

Ersteres ist das aktuelle Corona-Virus und letzteres eine Schnittstelle zu Ihrem PC oder Smartphone, um es ganz vereinfacht zu sagen.

Hinzu kommt insgesamt die Tatsache, dass alles im Schweinsgalopp erstellt wird, ohne die normalen Vorbereitungszeiten von 2 bis 3 Jahren bei einem neuen Impfstoff zu berücksichtigen.

Nachdem ich mir gestern das Video angesehen hatte, stand heute zufällig in der regionalen Tageszeitung, dass sich eine Journalistin dieses Revolverblatts in Tübingen bei CureVac zum Test irgendetwas impfen ließ, von dem sie glaubt, dass es gegen das Corona-Virus ist.

In Großbritannien bekam man dafür im Februar immerhin noch 5.000 Euro, damit wenigstens die Bestattungskosten abgedeckt sind, doch diese Dame bekam nur die Fahrtkosten vom Bodensee nach Tübingen erstattet.

Da ist man nur noch sprachlos. Ihr Leben ist also fast nichts mehr wert!

In einer ganzseitigen Schleichwerbung für CureVac erfährt man von der vorgenannten Innovation, d.h. man bekommt in der Tat kein Corona-Virus injiziert.

Es wird dem Leser suggeriert, dass dieser Impfstoff den Körper so programmiert, dass er Antikörper gegen COVID-19 (also nichts) produziert. Das ist sogar richtig, aber kaum einer wird es verstehen.

Um den Körper auf diese innovative Art zu immunisieren, müsste man zuvor jedoch den exakten genetischen Code dieser total verwirrten Dame ermitteln und dann einen extra für sie hergestellten Impfstoff entwickeln.

Davon steht natürlich nichts in diesem Bericht, weil es auch niemals in dieser Form beabsichtigt war. Das wäre schlichtweg unbezahlbar!

Dr. Kerry Meyer informiert uns in diesem Video auch, dass CureVac natürlich bis zum Börsengang Bill Gates gehört!

Und was wirklich mit Ihnen im Falle eines Falles gemacht wird, das erfahren Sie im nachfolgenden Video.

Ist Ihr Erbgut erst einmal manipuliert, dann führt jedoch kein Weg mehr zurück!

Selbst Ihre Urenkel im nächsten Jahrhundert leuchten dann noch immer so hell wie Sie in der Nacht und alle wissen dann:

Das waren die genialen Großeltern von 2020, welche sich impfen ließen, ohne sich vorher gründlich zu informieren.

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman