Privacy Policy Eine falsche Verschwörungstheorie soll jetzt die Trump-Anhänger bei Laune halten | AG News

Eine falsche Verschwörungstheorie soll jetzt die Trump-Anhänger bei Laune halten

Normalerweise haben bekannte Verschwörungstheorien zumindest einen teilweisen realen historischen Hintergrund.

Doch bei der seit gestern im Umlauf befindlichen “Verschwörungstheorie” ist das nicht der Fall.

Ich beschäftige mich seit 42 Jahren mit Verschwörungstheorien, weil ich gleich im Alter von 19 Jahren aus heiterem Himmel mit einer konfrontiert wurde.

Beim Wechsel vom Wirtschaftsgymnasium zur Volkswirtschaftslehre änderten sich plötzlich vom einen auf den anderen Tag etliche wirtschaftliche Rahmenbedingungen.

Was einem im Gymnasium noch eingetrichtert wurde, das war auf der Universität plötzlich irrelevant.

Und das im gleichen Bundesland.

Wie konnte das sein?

Weil es damals außer mir kaum jemandem auf diesem Planeten aufgefallen war und wir uns noch nicht über das Internet austauschen konnten, führte es nur zu sinnlosen Diskussionen nach dem Motto:

Es ist halt eben so. Basta!

Heute liest man zumindest in den amerikanischen Wirtschaftsforen ständig über solche Erkenntnisse von jungen Wirtschaftswissenschaftlern aus der ganzen Welt.

Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich deshalb mit der amerikanischen Wirtschaftsgeschichte und darum lief diese neueste “Verschwörungstheorie” bei mir völlig auf Grund.

Sie beginnt ganz geschickt mit einem Zahlendreher und macht aus 1781 (der Gründung der ersten amerikanischen Zentralbank) einen fiktiv wichtigen Termin im Jahr 1871.

Doch 1871 fand nichts Wichtiges in Sachen Verschwörungstheorien statt, sonst hätte ich darüber längst schon mehrfach gelesen.

Man behauptet nun aber, das 1871 die amerikanische Hauptstadt Washington zu einem Stadtstaat wie die “City of London” und dem Vatikan gemacht worden wäre.

Vom Vatikan weiß das jedes Kind, von der City of London nur noch ganz wenige und das mit Washington ist frei erfunden.

Man will damit hauptsächlich die aktuelle militärische Belagerung der Hauptstadt erklären, welche von Trump bis zum 4. März angeblich befreit wird und dann wieder territorial zu den USA gehört.

Weitaus wahrscheinlicher ist es jedoch, dass Biden wie bereits angekündigt aus der amerikanischen Hauptstadt einen zusätzlichen Bundesstaat macht und damit die demokratische Mehrheit im Bund stärkt.

Zur Unterstützung dieser vermeintlichen Verschwörungstheorie haben Wikipedia und Co. wieder einmal bereitwillig quasi über Nacht die amerikanische Geschichte gefälscht.

Dort ist diese Verschwörungstheorie tatsächlich zu finden, aber sonst eben noch nicht.

Das wird sich in den nächsten Tagen wohl ändern, weil man dazu schon gestern die erste kleine neue Verschwörungs-Webseite gegründet hat.

Demzufolge soll 1871 die America-Corporation gegründet worden sein, deren Ende Trump angekündigt haben soll.

In Wirklichkeit war dies aber wie bereits geschrieben 1781 der Fall und die sich täglich verschärfende zweite Weltwirtschaftskrise wird die America Corporation weitaus eher und schneller zertrümmern als Trump.

Unter den Trump-Anhänger war dies gestern dennoch ein kleiner “Hoffnungsschimmer”, weil die völlig falsche Kommunikationspolitik von Trump zu einem katastrophalen Imageschaden unter seinen Anhänger führte.

Ob er sich davon jemals erholen wird, ist äußerst fraglich, weil auch er nicht mehr 18 Jahre jung ist.

Im Februar droht ihm nach neuesten Angaben ein Impeachment-Verfahren und da wird es dann völlig abstrus.

Oder ist er etwa noch immer der Präsident?

Zumindest habe ich noch nie von einem Impeachment-Verfahren gegen einen Ex-Präsidenten gehört.

Aber die USA gingen am 20. Januar wirtschaftlich ohnehin über die Klippen.

In der letzten Woche kamen wieder über 900.000 neue Arbeitslose in den USA hinzu.

Aber wer daran glaubt, dass man dieses Land noch mit Märchen im Zaum halten kann, der wird ziemlich bald eines anderen belehrt werden.

5 Gedanken zu „Eine falsche Verschwörungstheorie soll jetzt die Trump-Anhänger bei Laune halten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp
de_DEGerman